Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
3:1! Wasbüttel landet Big Point

Fußball-Bezirksliga 3:1! Wasbüttel landet Big Point

In der Fußball-Bezirksliga gab‘s einen richtungsweisenden 3:1 (1:1)-Erfolg des MTV Wasbüttel beim SSV Didderse: Während der MTV damit wieder die Abstiegsränge verlässt, gab‘s für die Gastgeber nach zuletzt zwei Siegen in Folge wieder einen Dämpfer.

Voriger Artikel
BVG: Fünf Medaillen beim Heimspiel
Nächster Artikel
Gifhorn: Abschied mit viel Leidenschaft

Auswärtssieg! Wasbüttel (beim Jubel) gewann bei den zuletzt zweimal erfolgreichen Diddersern mit 3:1.

Quelle: Sebastian Preuss

In einem Abstiegsduell mit viel Kampf, aber ohne fußballerische Glanzpunkte setzte der MTV durch das 1:0 von Malte Laudien schnell ein Ausrufezeichen. Der SSV, für den Feldspieler Farid Guenineche erneut das Tor hütete, ließ sich davon jedoch nicht beirren, hielt weiter wacker dagegen und wurde mit Chuma Christians 1:1 belohnt.

Nach dem Wechsel sorgten zwei Standards für den aufgrund ihrer besseren fußballerischen Klasse letztlich verdienten Wasbütteler Sieg: Erneut Laudien traf zunächst per Foulelfmeter, ehe Jan Ehmling mit einem Freistoßhammer für die Entscheidung herbeiführte und die zuletzt siegreichen Didderser bei jetzt 14 Punkten Rückstand aufs rettende Ufer so gut wie in die Kreisliga schoss. „Wir wussten, dass es nur über den Kampf geht. Diesen haben wir angenommen und drei wichtige Punkte geholt“, so MTV-Trainer Udo Hoffmann.

SSV: Guenineche - Savoia, Schmidt, N. Subotic, Amorri - B. Subotic, D. Ahmed - Zartler (78. Bytyqi), Polat, Uludag (64. Barros) - Christian.
MTV: Freitag - Grundmann, S. Gökkus, Zaeefi, Ehmling - Remus, Laudien (90. B. Hoffmann), Wöllnitz (46. Plagge) - Brodöhl (84. Schumann), Lohmann - Krasniqi.
Tore: 0:1 (6.) Laudien, 1:1 (36.) Christian, 1:2 (68.) Laudien (Foulelfmeter), 1:3 (76.) Ehmling.

mäk

Voriger Artikel
Nächster Artikel