Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
3:1! Blitzstart hilft Isenbüttel

Fußball: B-Jugend 3:1! Blitzstart hilft Isenbüttel

Derbyzeit in der Fußball-Bezirksliga der B-Jugend: Der MTV Isenbüttel entschied das Verfolgerduell gegen den VfB Fallersleben mit 3:1 für sich, die SV Gifhorn kam dagegen gegen den Tabellenzweiten JSG Blau-Weiß 29 mit 1:7 böse unter die Räder.

Voriger Artikel
Spitzenreiter MTV Gamsen im Aufbruch
Nächster Artikel
Lauterbach als Matchwinner

Der Blitzstart half: Die B-Jugend des MTV Isenbüttel (weiße Trikots) bezwang den VfB Fallersleben mit 3:1.

Quelle: Cagla Canidar

MTV Isenbüttel - VfB Fallersleben 3:1 (3:0). Isenbüttel erwischte durch Marcel Habermanns Doppelpack einen Blitzstart. „Dabei hatten wir zu Beginn noch Abstimmungsprobleme in der Verteidigung und auch zweimal großes Glück. Aber danach haben wir es souverän gemeistert“, so MTV-Trainer Dirk Zakrzowski. VfB-Coach Nicolas Heidtke ärgerte sich: „Die ersten 20 Minuten waren wir in der Defensive noch nicht auf dem Platz, die Gastgeber kamen durch drei individuelle Fehler zur Führung. Im weiteren Spielverlauf haben wir dominiert, ohne jedoch viele zwingende Chancen herauszuspielen.“ Zakrzowski war zufrieden: „Wir haben den Ball zum Teil sehr gut laufen lassen. Dadurch war der Sieg nie in Gefahr.“

Tore: 1:0 (3.) Habermann, 2:0 (9.) Habermann, 3:0 (19.) Raguse, 3:1 (65.) Rimpl.


SV Gifhorn - JSG Blau-Weiß 29 1:7 (1:2). Die Gäste gewannen klar, doch auf dem schwer zu bespielenden B-Platz der SVG „hatten wir Probleme, ins Spiel zu kommen“, gab JSG-Trainer Jörg Drangmeister zu. „Wir waren gleichwertig und hätten sogar in Führung gehen können“, berichtete Gifhorns Coach Ulrich Wagner. „Aber nach der Pause sind wir durch eigene Fehler total eingebrochen. Immerhin haben wir immer weitergemacht.“ BW-Torjäger Jannes Drangmeister war aber nicht zu stoppen. „Seine sechs Tore sprechen für sich, aber die ganze Mannschaft hat das sehr gut gemacht“, so Jörg Drangmeister.

Tore: 0:1 (21.) Drangmeister, 0:2 (26.) Seidel, 1:2 (29.) Grunau, 1:3 (45.) Drangmeister, 1:4 (51.) Drangmeister, 1:5 (56.) Drangmeister, 1:6 (70.) Drangmeister, 1:7 (78.) Drangmeister.

mof

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn