Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
2. Gifhorner Lauftag: Sonntag geht‘s los

Leichtathletik 2. Gifhorner Lauftag: Sonntag geht‘s los

Der Countdown läuft: Am Sonntag startet in der Flutmulde der 2. Gifhorner Lauftag um 10 Uhr mit dem ersten Rennen. Getestet werden konnte die Laufstrecke bereits im Vorfeld.„Alle waren sich einig, dass es eine wunderschöne Laufstrecke ist,“ freute sich Organisator Stefan Hölter.

Voriger Artikel
Großmann: Rauswurf bei WhatsApp
Nächster Artikel
Reislingen fordert den Spitzenreiter

Der Countdown läuft: Sonntag startet der 2. Lauftag.

Quelle: Cagla Canidar

Insgesamt liegen knapp über 200 Voranmeldungen vor. Sehr gut angenommen wurde der Firmen- und Teamlauf über die fünf Kilometer. Auch das Interesse am Bike&Run-Lauf an der Marathon- und Halbmarathondistanz ist gestiegen. „Das frühlingshafte Wetter wird sicherlich noch viele Kurzentschlossene zum Laufen locken“, hofft Hölter. Eine begrenzte Anzahl an Nachmeldungen sind am Lauftag noch möglich.

Die Startschüsse für die sechs Rennen erfolgen von 10 bis 10.15 Uhr, die Kinderläufe starten um 11.30 Uhr. Apropos Kinderläufe: „Etwas enttäuscht bin ich über das bisher geringe Interesse an unserem Bambini- und Schülerlauf über 800 Meter“, erläutert Hölter, der zudem betont: „Willkommen sind auch alle Nichtläufer, der MTV Gifhorn hat ein tolles Rahmenprogramm organisiert. Man kann auch das Sportabzeichen machen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gifhorn
Neuauflage: Am kommenden Sonntag, 26. April, findet der zweite. Gifhorner Lauftag statt.

Beim zweiten Gifhorner Lauftag am kommenden Sonntag im Sportpark Flutmulde geht es nicht nur um Sport. Das Programm mit fünf Läufen kommt jungen Leuten zu gute, die einen Ausbildungsplatz suchen.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Sport in Gifhorn