Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
2:0! Hillerse feiert wichtigen Sieg

Fußball-Landesliga 2:0! Hillerse feiert wichtigen Sieg

Der TSV Hillerse hatte zuletzt beim 1:4 in Platendorf einen herben Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt erlitten - doch am Sonntag meldete sich das Team von Trainer Heiner Pahl zurück. Gegen den BV Germania Wolfenbüttel gewann der TSV mit 2:0 (0:0) und verließ so wieder die Abstiegsränge.

Voriger Artikel
Vorsfelde locker 3:0 gegen Kästorf
Nächster Artikel
Torflut in Gitter: MTV gewinnt 6:4!

Kommen drei Punkte geflogen: Lauritz Macht (M.) ließ mit dem 1:0 den Hillerser Torknoten platzen, am Ende landete der TSV einen wichtigen 2:0-Erfolg gegen den BVG Wolfenbüttel.

Quelle: Photowerk (cc)

Die Gäste kamen zwar besser ins Spiel und hatten in den ersten zehn Minuten drei gute Chancen. Doch danach hatte Hillerse das Heft in der Hand und machte ordentlich Druck. „Eigentlich müssen wir schon zur Pause führen“, sagte Pahl, dessen Team jedoch viel zu schluderig mit seinen Möglichkeiten umging. René Koopmann hatte in der 35. Minute Pech mit einem Pfostentreffer - es ging mit einem 0:0 in die Kabine.

Doch nach dem Seitenwechsel traf Lauritz Macht in der 56. Minute zum längst überfälligen 1:0, und so waren die Wolfenbütteler gewzungen, auch mal wieder etwas für die Offensive zu tun. Doch die neu formierte TSV-Dreierkette mit Feysel Demir, Niklas und Moritz Stubbe sowie das Fünfer-Mittelfeld um das starke Duo Koopmann und Julian Ellmerich ließen so gut wie nichts zu.

„Aber bei einem 1:0 kann immer mal einer durchrutschen. Wir haben es versäumt, den Sack früher zuzumachen, um ein wenig Ruhe reinzubekommen“, so Pahl, der bis zur zweiten Minute der Nachspielzeit warten musste, ehe der eingewechselte Patrick Bergeest das 2:0 nachlegte. Danach pfiff der Schiri ab, und die TSVer durften jubeln. „Das war ein ganz wichtiger Sieg“ so Pahl, „für die Köpfe und den Abstiegskampf.“

TSV: Pribyl - Demir, M. Stubbe, N. Stubbe - Meyer, Ellmerich, J. Bruns, Koopmann, Macht (90. Penz) - Ganski (90.+1 N. Bertram), Knauth (84. Bergeest).

Tore: 1:0 (56.) Macht, 2:0 (90.+2) Bergeest.

tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel