Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
0:5! MTV im Finale gegen Eintracht II ohne Chance

Fußball: Wolters-Cup 0:5! MTV im Finale gegen Eintracht II ohne Chance

Die Überraschung blieb aus - und sie lag von Beginn an auch nicht in der Luft: Fußball-Landesligist MTV Gifhorn unterlag gestern im Finale des Wolters-Cups in Rothemühle dem Regionalligisten Eintracht Braunschweig II mit 0:5 (0:4).

Voriger Artikel
Kreisturnfest: 260 Talente bei tollem Wetter
Nächster Artikel
Titel! Gifhorn II schlägt Verfolger

Szene mit Seltenheitswert: Der MTV Gifhorn (r. Tino Gewinner) kam beim 0:5 gegen Eintracht II (Morten Rüdiger) kaum in die Zweikämpfe.

Quelle: Cagla Canidar

Eine verdiente Niederlage für MTV-Coach Willi Feer: „Braunschweigs U 23 ist das beste Amateurteam, dass ich seit Jahrzehnten gesehen habe.“

Zumal die Eintracht II in der Vorbereitung wesentlich weiter ist als Gifhorn, bereits am kommenden Wochenende in die Punktspielrunde startet. Und so nahm das Team von Henning Bürger das Heft in die Hand. Die Passgenauigkeit beim Favoriten war hoch, der MTV hatte kaum eine Gelegenheit in die Zweikämpfe zu kommen. „Wir sind lange der Musik hinterhergelaufen“, so Feer.

Eintrachts Tore waren allesamt schön herausgespielt. Wenn beim MTV etwas nach vorn ging, dann hatte Testspieler Felix Gomes etwas damit zu tun. Groß, dynamisch, kopfballstark - doch Kapital konnte Gifhorn bis zum Pasuenpfiff aus diesen Qualitäten nicht schöpfen. Kurz vor dem Wechsel kam es dann zum Wiedersehen mit dem Ex-Gifhorner Marcel Bär, der für den angeschlagenen Morten Rüdiger (nach Foul von Tino Gewinner) kam.

Und Bär war es auch, der das 5:0 durch Gerrit Holtmann vorbereitete, danach hielt Gifhorns Defensive dicht. In der Folge wechselte Feer weiter fleißig durch, vor allem mit Nico Gercke kam Schwung. Das Spiel war allerdings längst entschieden.

MTV: Krull - Valery (73. F. Gercke), Schulz (63. Weisbek), Gewinner (75. Gercek), Hashagen (46. Schrader) - Pierre, Sathler (63. Radtke) - Grega (46. Kemnitz), Seker (46. Bagci) - Petry (58. Hallmann), Gomes (58. N. Gercke).

Tore: 0:1 (9.) Kluft, 0:2 (19.) Erlbeck, 0:3 (33.) Kierdorf, 0:4 (34.) Drinkurth, 0:5 (56.) Holtmann.

ums/msc

Voriger Artikel
Nächster Artikel