Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
0:3! MTV gibt alles, fliegt aber raus

Fußball-Bezirkspokal 0:3! MTV gibt alles, fliegt aber raus

Das Team des MTV Gifhorn gab alles, die Fans gaben alles - und doch ist der Traum vom Bezirkspokal-Endspiel ausgeträumt. Trotz ihres großen Einsatzes unterlagen die Landesliga-Fußballer im Halbfinale Eintracht Northeim zu Hause mit 0:3 (0:1) - es fehlte einfach ein Knipser.

Voriger Artikel
Lob und viel Frust
Nächster Artikel
Turniere in Oesingen: 29 Teams mischen mit

Riesen-Enttäuschung beim MTV: Die Gifhorner gaben im Bezirkspokal-Halbfinale alles, unterlagen aber Eintracht Northeim zu Hause mit 0:3.

Quelle: Photowerk (sp)

Die Bedeutung des Spiels war deutlich zu hören, der MTV-Anhang machte mit „Europapokal“-Gesängen und Trommeln mächtig Dampf. Auch die Spieler steckten alles, was sie hatten, in die Partie. Das Problem: Es klappte nicht mit einem Treffer, stattdessen fraßen die Gifhorner bittere Gegentore. Schon nach drei Minuten stand‘s 0:1, Northeims Torjäger Patrick Sieghan war nach einer Ecke mit dem Kopf zur Stelle.

Anschließend verwalteten die Gäste, bei denen einige Leistungsträger nur auf der Bank saßen, ihre Führung eher. Der MTV kam zu Chancen, doch Timo Plotek und Niklaas Osumek scheiterten an Eintracht-Keeper Moritz Köhler, eigentlich die Nummer 2.

Gifhorns Torwart Tobias Krull war ebenfalls glänzend aufgelegt, doch nach seiner Parade gegen Hendrik Sinram-Krückeberg nutzte der eingewechselte Florian Thamm die zweite Chance - 0:2. Nur vier Minuten später keimte bei den Gastgebern wieder Hoffnung auf, als Northeims Sebastian Marx Gelb-Rot sah. Die Gifhorner warfen alles nach vorn, doch es fehlte der letzte Tick, der letzte Pass, das letzte Quäntchen Glück. Stattdessen machte Sieghan in der Nachspielzeit alles klar - bitter für den MTV.

MTV: Krull - Kemnitz, Marchese, Gewinner, Hashagen - Zeqiri, Weisbek (68. Höfel), Bagci (85. Hallmann), N. Osumek (85. Hildebrandt) - Plotek, Grega.

Tore: 0:1 (3.) P. Sieghan, 0:2 (59.) Thamm, 0:3 (90.+1) P. Sieghan.

Gelb-Rot: Marx (Northeim/63.).

  • Zweites Halbfinale: SC Gitter - Vahdet Braunschweig 3:4 (1:1). Tore: 0:1 (5.) Hot, 1:1 (32.) Schneider, 1:2 (57.) Salar, 2:2 (70.) Schneider, 2:3 (81.) Arayici (Elfmeter), 2:4 (85.) Salar, 3:4 (90+1.) Malz.

sch

Voriger Artikel
Nächster Artikel