Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
0:2! MTV Gifhorn ärgert Bundesligist VfL

Fußball: B-Jugend-Conti-Cup 0:2! MTV Gifhorn ärgert Bundesligist VfL

Respekt, MTV Gifhorn! Die B-Jugend aus der Fußball-Niedersachsenliga ärgerte in Runde zwei des Conti-Cups den verlustpunktfreien Bundesliga-Spitzenreiter gewaltig. Erst nach dem Seitenwechsel schoss sich der VfL Wolfsburg mit 2:0 (0:0) ins Viertelfinale. MTV-Coach Gültekin Gültas: „Ich bin stolz auf die Jungs!“

Voriger Artikel
Braunisch findet zu alter Stärke zurück
Nächster Artikel
Der Fun-Run kehrt nach Wilsche zurück

Voller Einsatz: Die B-Jugend des Wolfsburger Bundesligisten (l.) musste sich beim 2:0 in Gifhorn strecken.

Quelle: Cagla Canidar

Keine Frage: Wolfsburg machte Druck, ging ein hohes Tempo. Gifhorn, das durch den Ausfall von Nick Schnökel doch nur auf eine Spitze setzte, machte mit einer immensen Laufbereitschaft die Räume eng. Folge: Der VfL spielte sich größtenteils den Ball rund um den Strafraum zu. „Im letzten Drittel haben wir es spielerisch nicht gut gelöst“, so Wolfsburgs Trainer Steffen Brauer.

So dauerte es, ehe ein Kopfball des Wolfsburgers Nick Otto für etwas Gefahr sorgte. Dann musste auch VfL-Keeper Tom-Luca Divjak eingreifen, hatte beim Freistoß von Steffen Bellina aber keine Mühe. Kurz vor der Pause häuften sich die Chancen für den Bundesligisten, doch Gifhorn rettete das 0:0 in die Pause.

Nach Wiederanpfiff schlug der VfL zu. Joker Yannik Möker und Adrian Goransch sorgten fürs 2:0. Der MTV, bei dem sich auch Keeper Jannik Redmann auszeichnete, brach aber nicht ein. In der Schlussphase wurde Gifhorn gegen zuletzt zehn VfLer (Lyonel Hyer musste mit einer Fußverletzung runter) offensiver, Chancen taten sich nicht auf. Trotzdem: Ein starker Auftritt.

MTV: Redmann – Neiße, Bellina, Grünheid, Matte – Hahn (69. Tantik), Wrede – Walenwein, Kolmer (78. Schulze), Stoye – Borgfeld (41. Hardeland; 75. Recklies).
VfL: Divjak – Lamers, Heuer (41. El-Haibi), Otto (41. Möker), Goransch – Hyer – Kurtoglu, Bürger, Kölle (41. Tachie) – Nieland (41. Klump), Wilhelm.
Tore: 0:1 (43.) Möker, 0:2 (50.) Goransch.

ums/mof

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn