Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Sport in Gifhorn
Fußball – 1. Kreisklasse GF 2 (Rückblick):

Wie jedes Jahr ist der TSV Hillerse II unter den Topteams der 1. Fußball-Kreisklasse Gifhorn 2 zu finden. Und wie jedes Jahr hat der aktuelle Vierte wieder einige Nachholspiele im Gepäck.

mehr
Basketball-Oberliga
Gefordert: Die SVG (2. v. l. Jan Knauft) will zu Hause trotz personeller Sorgen überzeugen.

Gifhorn/Wolfsburg. Die beiden heimischen Oberliga-Teams haben die Chance zur Revanche: Sowohl die Basketballer der SV Gifhorn als auch des VfL Wolfsburg bekommen es heute (jeweils 19.30 Uhr) mit Mannschaften zu tun, gegen die es in der Hinrunde Niederlagen gab.

mehr
Segelflug-WM
„Das Ergebnis ist okay“: LSV-Pilot Tassilo Bode behauptete als Ta-gesneunter den zweiten Platz in der WM-Gesamtwertung.

Das Wetter stellte die Segelflieger auch am dritten WM-Wertungstag in Benalla vor Probleme. Gestern war der australische Himmel wieder strahlend blau. Wolken? Fehlanzeige! „Das macht‘s etwas schwieriger“, so Tassilo Bode vom LSV Gifhorn.

mehr
Fußball: Gifhorner Frauen-Kreismeisterschaft
Titelverteidiger: Die SG Hillerse/Rötgesbüttel (r.) ist am Sonntag ebenso dabei wie Vorjahres-Finalgegner SV Langwedel.

Gifhorn. Im vergangenen Jahr gewannen die Fußballerinnen der SG Hillerse/Rötgesbüttel mit einem starken Auftritt die Hallenkreismeisterschaft. Am Sonntag hat das Team ab 10 Uhr im Gifhorner Sportzentrum Süd die Chance, den Titel zu verteidigen.

mehr
Fußball – Altherren-Kreismeisterschaft
Jubeln sie erneut? Ingo Derda und Isenbüttels Altherren können sich zum vierten Mal in Folge zum Kreismeister krönen, aber auch Rothemühle (kl. Bild, r.) hat Chancen.

Gifhorn. Die besten Gifhorner Altherren-Fußballer wagen sich auf das Parkett: Im Sportzentrum Süd wird am Sonntag (14.15 Uhr) der neue Hallenkreismeister ermittelt.

mehr
Hallenfußball: Germanen-Cups
Vor einem Jahr ganz oben: 2016 gewann der SSV Vorsfelde im Finale des Großen Germanen-Cups gegen den FC Wolfsburg.

Rühen. Der FC Germania Parsau veranstaltet am Sonntag (14 Uhr) zum elften Mal seinen Großen Germanen-Cup. Mit dabei sind wieder einige Größen des Wolfsburger Amateurfußballs.

mehr
Tanzen
Zweite in Berlin: Ursula und Hans-Hermann Rinke.

Berlin/Hamburg. Beim traditionellen Neujahrspokal des TC Blau-Gold Tegel waren Ursula und Hans-Hermann Rinke vom TSC Gifhorn sehr gut aufgelegt. „Für die beiden ist Berlin ja immer eine Reise wert“, so TSC-Pressewartin Annette Behling.

mehr
Tischtennis-Programm
Revanche im Sinn: Im Rückspiel kann der TSV Meine gegen Schlusslicht SC Weende auch auf Patrick Lippe zurückgreifen, will die Hinspielpleite wettmachen.

Bei so manchen heimischen Tischtennis-Teams hat es zum Punktspielstart ins neue Jahr personelle Veränderungen gegeben.

mehr
Segelflug-Weltmeisterschaft
Die Ruhe vor dem Wettkampf: Der Segelflieger von Tassilo Bode hat seinem LSV-Piloten am Himmel über Australien bisher gute Dienste geliefert – der Meiner verteidigte seinen zweiten Platz.

Blauthermik, sehr viel Wind, ein später Start: „Es war sehr schwierig“, sagt Tassilo Bode zu den Bedingungen beim zweiten Wertungsflug der Segelflug-Weltmeisterschaft im australischen Benalla. Trotzdem: In der Offenen Klasse gelang dem Piloten des LSV Gifhorn ein dritter Rang.

mehr
Braunschweig
Große Freude: Die Volleyballerinnen des MTV Gifhorn freuen sich über die Rückkehr von Cristina Frölich (kl. Bild).

Zum Jahresstart steht den abstiegsbedrohten Volleyballerinnen des MTV Gifhorn gleich eine Herkules-Aufgabe bevor. Am Samstag (15 Uhr) gastiert das Oberliga-Schlusslicht beim starken Tabellenzweiten USC Braunschweig, der die Gifhornerinnen im Hinspiel mit 3:0 besiegte.

mehr
Fußball-Landesliga
Wollen ein Wunder: Fußball-Landesligist SV Calberlah nahm gestern Abend das Training wieder auf.   Foto: Lea Rebuschat

Die bisherigen Partien liefen alles andere als erfreulich für Calberlah: Mickrige fünf Punkte sprangen aus den ersten 15 Saisonspielen heraus. „Viel zu wenig“, weiß auch SV-Trainer Erkenbrecher.

mehr
Segelflug-WM
Daumen hoch: LSV-Pilot Tassilo Bode hat am australischen Himmel einen Traumstart hingelegt, landete beim ersten Wettbewerbsflug auf Platz zwei.

Traumstart für Tassilo Bode bei den Segelflug-Weltmeisterschaften im australischen Benalla! Im ersten Wettbewerbsflug landete der Pilot des LSV Gifhorn in der Offenen Klasse auf Platz zwei, damit musste er sich nur seinem Teamkollegen, dem Titelverteidiger Michael Sommer aus Alteglofsheim, geschlagen geben.

mehr