Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Sport in Gifhorn
Fußball-Oberliga: MTV Gifhorn
Der Trainer zeigt die Richtung an: Uwe Erkenbrecher will mit dem MTV das Licht am Ende des Tunnels sehen.

Gifhorn. Nach acht Spielen und sieben Niederlagen hat sich eine Problematik beim MTV Gifhorn herauskristallisiert: Mit der Erfahrung und der Robustheit der anderen Teams kam der Neuling der Fußball-Oberliga nicht zurecht. Gut: Mit dem VfL Osnabrück II kommt am Sonntag (15 Uhr) nun das einzige Team mit einem noch jüngeren Altersschnitt. Schlecht: Die Drittliga-Reserve könnte mit drei bundesligaerfahrenen Spielern auflaufen...

mehr
Fußball-Bezirksliga
FSV-Jubel: Torschütze Zimmermann (o.) freut sich mit Müller.

Die FSV Adenbüttel/Rethen ist gestern in der Fußball-Bezirksliga in die Erfolgsspur zurückgekehrt: Die Elf von Trainer Marvin Homann gewann nach zuletzt zwei Niederlagen durch einen Treffer von Imo Zimmermann mit 1:0 (0:0) gegen den MTV Isenbüttel, der den Gastgebern ein intensives, rassiges und emotionsgeladenes Duell geliefert hatte.

mehr
Fußball – A-Jugend
Pokal-Krimi: Geburtstagskind Jannes Drangmeister (r.) und der MTV unterlagen Nick Otto (l.) und dem VfL.

Gifhorn. Was für ein Pokalfight! Im Viertelfinale des Conti-Cups ging‘s zwischen den A-Jugend-Fußballern des MTV Gifhorn (Regionalliga) und dem klassenhöheren Bundesligisten VfL Wolfsburg vor 380 Zuschauern hin und her. Der MTV führte mit 2:0 und 3:2, doch dem VfL gelang auf den letzten Drücker das 3:3.

mehr
Fußball-Bezirkspokal
Nach 1:3-Rückstand noch ein 5:3-Erfolg: Hillerse (l. André Brömel) tat sich im Bezirkspokal-Achtelfinale schwer, doch Wahrenholz zog nach Gelb-Rot für Jan Schöbel (r.) den Kürzeren.

Wahrenholz. Diese Partie am Taterbusch war der helle Wahnsinn! Im Bezirkspokal-Achtelfinale spielte der Bezirksligist VfL Wahrenholz den Landesligisten TSV Hillerse streckenweise an die Wand, führte zur Halbzeit völlig verdient mit 3:1. Und doch standen die Fußballer von Trainer Torben Gryglewski am Ende mit leeren Händen da - Hillerse siegte noch mit 5:3.

mehr
Volleyball: Oberliga Frauen
Gibt‘s diesmal Grund zum Jubeln? Der MTV (v. l. Melanie Steinmetz und Franziska Burghard) spielt in Hannover.

Gifhorn. Beim Oberliga-Saisonstart in eigener Halle gingen die Volleyballerinnen des MTV Gifhorn gegen die Topteams aus Braunschweig und Salzgitter zwar leer aus, die Leistungen machten aber durchaus Mut. Am Sonntag (13 Uhr) wollen die Schwarz-Gelben nun die ersten Punkte holten - bei der VSG Hannover, einer Art eigenem Spiegelbild.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Reiten
Samtgemeindesieger: (v. l.) Linnea Laske, Jan Papenfuß, Maren Priebe, Svenja Schulz und Michaela Plath vom RV Moorhof.

Isenbüttel. Der RV Moorhof freute sich beim WBO-Turnier in Isenbüttel bei schönstem Wetter über 140 Teilnehmer mit 193 Starts in acht Reitprüfungen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Fußball-Bezirkspokal
Wiedersehen nach fünf Jahren: 2011 unterlag Wahrenholz im Bezirkspokal dem TSV Hillerse klar mit 2:7, doch beim heutigen Duell hofft der VfL (kl. Bild, l.) auf den vierten Sieg im laufenden Cup-Wettbewerb.

Wahrenholz. Letzter Viertelfinalist gesucht! Heute (19 Uhr) trifft Fußball-Bezirksligist VfL Wahrenholz in der vierten Bezirkspokal-Runde auf den klassenhöheren TSV Hillerse. Zwei Teams, die in ihren Ligen den eigenen Ansprüchen bisher noch nicht gerecht geworden sind. Im Cup lief‘s hingegen sehr gut - doch für einen ist dort nun Endstation.

mehr
Fußball – A-Jugend: Conti-Cup
Ist der Fußballgott wieder auf Gifhorns Seite? Bereits 2014 gelang der MTV-A-Jugend ein Pokalcoup gegen den VfL (M.).

Gifhorn. Pokal-Kracher für die A-Jugend des MTV Gifhorn: Der Fußball-Regionalligist ist gut in die Saison gestartet, erwartet als Bonbon heute (18.30 Uhr, Flutmulde) im Viertelfinale des Conti-Cups mit dem VfL Wolfsburg den Tabellenzweiten der Bundesliga zum Lokalderby.

mehr
Judo – U-12-Einzelmeisterschaften
Zufrieden: SVM-Trainer Lütchens (h. r.) mit Bezirksvertreter Jelinsky sowie den Talenten (v. l.) Menke, Herrenberg, Petri und Glatz.

Isenbüttel. Das hat mittlerweile Tradition: Der MTV Isenbüttel richtete auf Bezirksebene die Judo-Einzelmeisterschaften der U 12 aus. Dabei ging es für die 115 Talente auch um den höchsten Titel dieser Altersklasse.

mehr
Wolfsburg-Gifhorner Laufcup
„Alles hat wunderbar geklappt“: Für den Jembker Kartoffellauf gab‘s reichlich Lob, der VfLer Valentin Harwardt (2. v. r.) war über die 10.000 Meter nicht zu stoppen.

Jembke. Entscheidung beim Kartoffellauf: Valentin Harwardt (VfL Wolfsburg) gewann durch seinen 10.000-Meter-Erfolg bei der Veranstaltung des SV Jembke abermals die Gesamtwertung des Wolfsburg-Gifhorner Laufcups. Bei den Frauen steht bereits seit längerem fest, dass Miriam Hermann die Serie erneut für sich entscheidet. Trotzdem erreichte die für das Injoy Wolfsburg startende Athletin auch in Jembke als Erste das Ziel.

mehr
Tischtennis-Verbandsliga der Herren
Ein Einzelsieg zum Einstand: Jembkes Sergey Nemtsow.

Jembke. Der SV Jembke unterlag in der Tischtennis-Verbandsliga der Herren trotz heftiger Gegenwehr gegen den Meisterschaftsaspiranten und Tabellenführer SC Hemmingen-Westerfeld mit 5:9. Auch bei der 5:9-Pleite beim Badenstedter SC versteckte sich Jembke keineswegs.

mehr
Badminton: Bundesliga-Reformen
„Spannender“: Gifhorns Yannick Joop (hier mit Helina Rüütel) steht der neuen Zählweise positiv gegenüber.

Gifhorn. Kürzere Sätze, weniger Spiele: In Gifhorn griffen zum Zweitliga-Start des BV Gifhorn erstmals die Reformen der Badminton-Bundesligen. „Mit Erfolg“, sagt Trainer Hans Werner Niesner - und das hat nichts mit dem 5:2-Erfolg gegen die SG EBT Berlin zu tun. Der erste Eindruck: Aus einem Kaugummi-Spieltag ist ein knackiges Sportevent geworden.

mehr