Volltextsuche über das Angebot:

8°/ 0° wolkig

Navigation:
AboPlus Anzeigen- und Abo-Service
Sport in Gifhorn
Fußball: Landesliga
Die Vorfreude ist groß, jetzt muss das Wetter mitspielen: Der TSV Hillerse (am Ball Niklas Meyer) erwartet den MTV Gifhorn.

Anlauf Nummer 2 für das Landesliga-Debüt des neuen Hillerser Trainergespanns mit Sascha Fassa und Stefan Kaufmann: Nachdem das Heimspiel gegen den Goslarer SC II ins Wasser gefallen war, wartet am Sonntag (15 Uhr) ein echtes Derby-Highlight auf das Duo und die TSV-Fußballer: Der MTV Gifhorn ist zu Gast!

mehr
Basketball: Bezirksloberliga
Den Titel im Blick: Die SVG (M. Margot Julie Veniel) kann die Meisterschaft morgen beim BSC Acosta II klarmachen.

Erster Matchball für Gifhorns Basketballerinnen: Wenn sie morgen (17 Uhr) beim BSC Acosta II gewinnen, ist ihnen der Bezirksoberliga-Titel nicht mehr zu nehmen. Die SVG-Herren spielen bereits um 14.30 Uhr bei der Erstvertretung der Braunschweiger.

mehr
Luftgewehr-Schießen
„Es ist vollbracht“: Nach dem heiß ersehnten Aufstieg gab‘s bei der Mannschaft des SV Triangel natürlich nur glückliche Gesichter.

Das Vorhaben war groß, der Druck enorm: Doch das Luftgewehr-Team des SV Triangel hat es beim Relegationsschießen zur Landesliga Nord in Hannover der Konkurrenz gezeigt und den lang ersehnten Aufstieg perfekt gemacht. „Es ist vollbracht“, jubelte Olaf Krawehl.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Volleyball
Giesen III wartet: Der VfL reist zum Ersten, der Einsatz von Rico Trautmann (r., mit Christian Wegwerth) ist allerdings noch offen.

Nach vier Heimsiegen in Folge geht‘s für die Volleyballer des VfL Wolfsburg am Sonntag (10 Uhr) wieder auf Reisen. Und die Aufgabe hat es in sich: Der Verbandsligist muss zum Spitzenreiter TSV Giesen III.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Volleyball
Ein schier unüberwindliches Hindernis: Max Lauterbach (l.) und der MTV Gifhorn treten bei Spitzenreiter Hildesheim an.

Vier Punkte Rückstand hat der MTV Gifhorn auf das rettende Ufer, drei Begegnungen verbleiben, um den Klassenerhalt doch noch irgendwie zu schaffen.

mehr
Fußball-Landesliga
„Etwas Furchtbareres gibt es nicht“: Der TuS Neudorf-Platendorf verlor seinen erst 23 Jahre alten Spieler Tim Meyer durch einen Autounfall.

Tim Meyer - im Trikot des Fußball-Landesligisten TuS Neudorf-Platendorf galt er als einer der härtesten Spieler und Fighter des ganzen Landkreises Gifhorn.

mehr
Tischtennis
Gastgeber im Bezirksoberliga-Spitzenspiel: Torben Krökel und der SV Jembke erwarten den TTC Wahrenholz.

Schlusslicht in Hattorf, Spitzenspiel in Jembke, Titelkandidat in Sandkamp - auch im Tischtennis-Programm für dieses Wochenende gibt es einige Highlights.

mehr
Tennis-Nordliga
Der Aderlass war zu groß: Neuzugang Dominik Bartels (Foto) überzeugte zwar, trotzdem stieg Gifhorn ohne Marko Lenz und Friedrich Klasen aus der Nordliga ab.

Woran man den Wert von Leistungsträgern erkennen kann? Nicht zuletzt daran, wie es ohne sie läuft. Mit Marko Lenz und Friedrich Klasen war der TC Grün-Weiß im Vorjahr ein Nordliga-Spitzenteam gewesen, ohne das Top-Duo stieg Gifhorn in dieser Tennis-Wintersaison als Tabellenletzter sang- und klanglos ab.

mehr
Tennis-Regionalliga
Klare Sache: Susanna Strauß (gr. Bild) und der TC GW Gifhorn verloren in Braunschweig mit 0:6, die Wesendorferin Kim Janine Gefeller (kl. Bild) sicherte sich mit dem BTHC verdient den Regionalliga-Titel.

Auch in dieser Wintersaison durfte im Landkreis Gifhorn über die Regionalliga-Meisterschaft gejubelt werden - allerdings nicht, weil die heimischen Tennis-Damen des TC Grün-Weiß ihren Titel verteidigten, sondern weil die Wesendorferin Kim Janine Gefeller mit dem Braunschweiger THC triumphierte.

mehr
Volleyball-Verbandsliga
Die Wolfsburger hatten die Lufthoheit: Tarek Jenafi (h.) und der VfL besiegten die Kellerkinder FC Wenden und USC Braunschweig IV jeweils mit 3:0.

Im Spaziergang zu sechs Punkten: Die Verbandsliga-Volleyballer des VfL Wolfsburg gewannen ihre beiden Heimspiele gegen den Tabellenachten FC Wenden und das Schlusslicht USC Braunschweig IV jeweils locker mit 3:0.

mehr
Tennis
Bewiesen Nervenstärke: Tabea Fredrich und der TV Jahn siegten und verbesserten damit die Ausgangslage im Kampf um den Ligaverbleib.

Das, was die Tennis-Damen des TV Jahn tun konnten, haben sie getan. „Das verbessert unsere Ausgangssituation“, sagte Wolfsburgs Trainer Milan Pesicka nach dem 6:0 gegen den TC VfL Osnabrück.

mehr
Fußball in der Region
Kein volles Programm: Aufgrund der Witterungsbedingungen blieben einige Fußball-Teams am Wochenende ohne Einsatz.

Die Ausfall des Spiels des Fußball-Landesligisten TuS Neudorf-Platendorf aufgrund eines Todesfalls stand bereits am Donnerstag fest, aufgrund des Wetters folgten noch weitere Absagen.

mehr
1 2 3 4 ... 542
Anzeige
Anzeige