Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Wie hart wird es heute?

Eishockey – Play-Off-Viertelfinale Wie hart wird es heute?

175 Strafminuten, davon 157 angehäuft binnen 43 Sekunden. Das muss keiner haben, aber auch das ist Eishockey - so geschehen beim Viertelfinal-Auftakt zwischen Krefeld und Ingolstadt. Zwischen Nürnberg und Wolfsburgs ging es im Vergleich dazu gesittet zu. Heute steigt Spiel zwei. EHC-Manager Charly Fliegauf ahnt: „Es könnte härter werden.“

Voriger Artikel
„Alle haben mir geholfen!“
Nächster Artikel
Stones, Miley & DJ Aoki: So macht sich der EHC heiß

Wird‘s härter? Chad Bassen (v.) und der EHC siegten in Nürnberg mit 4:1 in Nürnberg. Heute wird in Wolfsburg gespielt.

Quelle: ISPFD

Nürnberg hat nach dem 1:4-Heimauftakt ein wenig Druck und Wolfsburgs Manager, selbst früher lange Profi, weiß: „Je länger einer Serie dauert, desto härter kann es werden.“ Kann es, muss es aber nicht.

Im ersten Spiel gab es nur 22 Strafminuten, es war aber auch schon nicht ohne, der Körpereinsatz war hoch. Obendrein war da ja mal was in der Hauptrunde: Nürnbergs am zweithäufigsten gestrafter Spieler, Ryan Caldwell, wollte mal mit Brett Palin raufen, ließ aber ab, als der seine lädierten Finger vorzeigte. Jame Pollock erlitt bei einem Check von Tyler Haskins eine Gehirnerschütterung.

Revanchegelüste, Frust, Spielverlauf - in den Play-Offs kann es hitzig werden. Wolfsburg allerdings war bislang - wie Nürnberg - diszipliniert. Und will das auch bleiben. Routinier Sebastian Furchner: „In den Play-Offs gibt es viele Emotionen. Man muss sie auch mal im Zaum halten können.“ Kapitän Haskins weiß: „Es wird härter werden, die Serie ist noch lang. Aber darüber oder über das, was war, macht man sich keine Gedanken. Man darf sich nicht vom Spiel ablenken, nicht beeinflussen lassen.“

Wolfsburg wird heute voraussichtlich in der gleichen Aufstellung spielen wie am Sonntag, mit Christoph Höhenleitner in der Abwehr. Kilian Keller und Ramzi Abid säßen dann als überzählige Akteure wieder draußen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel