Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Weniger! Aber VW bleibt dabei

Eishockey: Lang ersehnte offizielle Konzern-Mitteilung da – Keine Details Weniger! Aber VW bleibt dabei

„Die Grizzlys Wolfsburg bieten Saison für Saison Leistung auf Spitzenniveau und damit dies so bleibt, wird Volkswagen sich weiterhin bei den Grizzlys engagieren - natürlich mit dem gebotenen Augenmaß“, so beendete der VW-Konzern am Freitag in einer Stellungnahme die Unsicherheit im Klub über die Zukunft.

Voriger Artikel
Volkswagen bleibt Hauptsponsor der Grizzlys
Nächster Artikel
Super-Grizzyls siegen und siegen

Grizzlys-Jubel: Sieg in Hamburg, Zukunft sicher.

Quelle: Imago

„Wir können einen Etat aufstellen, mit dem man in der DEL spielen kann“, kommentierte Grizzlys-Finanzchef Bernd Rumpel die frohe Botschaft.

Positive Signale, dass das Schreckensbild vom Totalausstieg, das eine Boulevardzeitung skizziert hatte, keine Realität werden würde, hatte es seit einiger Zeit gegeben. Jetzt allerdings ist es bestätigt. Und kennt der Klub die Grundlage, die Zahlen. „Wir müssen sparen“, so Rumpel. „Wir wissen um die Situation des Konzerns“ - auf den immense Kosten wegen der Abgas-Affäre zukommen. Die Grizzlys hatten ihre Etatansätze und die geschätzten der Konkurrenz bei VW vorgetragen, hatten die Hoffnung, dass sie konkurrenzfähig bleiben können und bekamen die Antwort.

Über das Sparvolumen macht Rumpel keine Aussage. Volkswagen bestreitet unter anderem über die Töchter VW Immobilien und Skoda den Löwen-Anteil des Grizzlys-Etats. Rund fünf Millionen Euro dürfte der Zufluss betragen haben.

Wie sparen die Grizzlys? Rumpel erklärt: „In der Geschäftsstelle gibt es kein Einsparpotenzial, im Wesentlichen wird man die Ziele beim spielenden Personal erreichen müssen.“ Das ist aus Sicht des Managers drin - Charly Fliegauf sagte: „Das ist natürlich für uns alle ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk.“ Intern werden die Zahlen jetzt diskutiert, dann werden die Planungen vorangetrieben.

rau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg