Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Volkswagen bleibt Hauptsponsor der Grizzlys

Grizzlys Wolfsburg Volkswagen bleibt Hauptsponsor der Grizzlys

Die Grizzlys Wolfsburg werden auch in Zukunft auf die Unterstützung ihres Hauptsponsors zählen können. Der niedersächsische DEL-Club bekam die positive Entscheidung über das fortlaufende Engagement des Volkswagen Konzerns am Freitag vor dem Ligaspiel in Hamburg mitgeteilt.

Voriger Artikel
Grizzlys: Pfohl muss mit Pfiffen rechnen
Nächster Artikel
Weniger! Aber VW bleibt dabei

Engagement läuft weiter: Volkswagen bleibt Hauptsponsor der Grizzlys Wolfsburg.

„Wolfsburg ist eine Sportstadt durch und durch mit einem vielschichtigen, hochwertigen Angebot für Sportler und Fans. Auch der Eishockey-Sport hat eine große Tradition in der Region. Die Grizzlys Wolfsburg bieten Saison für Saison Leistung auf Spitzenniveau und damit dies auch in Zukunft so bleibt, wird Volkswagen sich auch weiterhin bei den Grizzlys engagieren - natürlich mit dem gebotenen Augenmaß“, so das Statement des Volkswagen Konzerns.

Für die Grizzlys bedeutet dies nun mehr Planungssicherheit für die anstehendenSpielzeiten in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Die Niedersachsen zählen zu den erfolgreichsten Clubs der vergangenen Jahre und erreichten zuletzt dreimal in Folge das Halbfinale der Playoffs.

Bernd Rumpel (Geschäftsführung Finanzen & Controlling):
„Wir alle wissen um die derzeitige Situation beim Volkswagen Konzern und die wirtschaftlichen Auswirkungen auf die Stadt und die Region. Deshalb sind wir sehr froh, dass wir noch vor Weihnachten eine positive Entscheidung zur Fortführung des Sportsponsorings bekommen haben. Mit den uns künftig zur Verfügung stehenden Mitteln werden wir jetzt sehr kurzfristig auf Geschäftsführerebene die wirtschaftlichen und
sportlichen Planungen vorbereiten und diese dann gemeinsam mit unserem Aufsichtsrat abstimmen.“

Karl-Heinz Fliegauf (Geschäftsführung Sport & Marketing):
„Das ist natürlich für uns alle ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk. Die positive Konzernentscheidung erlaubt uns, die sportlichen Planungen nun noch intensiver voranzutreiben und den seit Jahren sehr erfolgreichen Weg weiterzugehen. Den neuenn Herausforderungen stellen wir uns natürlich und wollen mit den uns weiterhin zur Verfügung stehenden Mitteln sportlich das Maximum erreichen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg