Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Stas startet durch: „Froh, zu helfen“

EHC Wolfsburg Stas startet durch: „Froh, zu helfen“

Besser kann ein Einstand kaum sein. Gegen Düsseldorf bereitete er mit starkem Forechecking das 1:0 vor, machte später noch eine Vorlage, in Köln traf er dann für den neuen Klub - 7:0, 4:1, der EHC Wolfsburg macht im Eishockey-Oberhaus richtig Spaß und im Team hatte wohl Sergei Stas den meisten Spaß. Schließlich waren es seine allerersten DEL-Spiele.

Voriger Artikel
Nick Schaus rast vorneweg
Nächster Artikel
Ein Wiedersehens-Wochenende mit Tücken

Jawoll: Sergei Stas nahm gleich Glückwünsche entgegen. In seinen ersten DEL-Spielen überhaupt buchte er drei Punkte und langte auch anders hin.

Quelle: Boris Baschin

Der gute Einstand - „das freut mich für uns, für die Mannschaft, das freut mich für ihn“, sagt Coach Pavel Gross. Stas‘ Vater war ein Top-DEL-Spieler. Schafft es Stas junior auch? Nach dem tollen Start kommt jetzt schon die erste entscheidende Phase. Er darf sich nicht ausruhen. Gross: „Jetzt muss er weiter die gleiche gute Leistung bringen, jetzt muss er am Ball bleiben.“

Der 23-Jährige, der im Krefelder Nachwuchs groß wurde, in den vergangenen beiden Saisons für Zweitligist Bremerhaven gespielt hatte, war glücklich nach dem Auftakt-Wochenende. Und blieb bescheiden: „Es war schön. Aber ich freue mich vor allem, dass ich der Mannschaft helfen konnte.“

Marco Rosa und Brent Aubin trafen am Wochenende je zweimal, die erfahrenen Kanadier bildeten eine Reihe mit Stas. Das Trio funktionierte. Stas weiß: „Sie helfen mir viel.“ Die kanadische Spielweise - fremd ist sie dem in Minsk geborenen Stas nicht. Sein Vater (gleichen Vornamens) hatte vier Jahre in Nordamerika gespielt, später kamen noch 358 DEL-Spiele hinzu. Bei Stas junior könnten auch noch ein paar dazukommen. Und was die kanadische Spielweise angeht - Stas ist recht kräftig. Und gegen die ruppigen Düsseldorfer Spieler versteckte er sich auch im Handgemenge nicht.

rau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
EHC Wolfsburg
Nick Schaus: Der Verteidiger muss sich anbieten.

Er ist ein Kraftpaket, aber er ist auch fix. Als die EHC-Profis gestern noch eine Sprint-Einheit anhängten, da raste Verteidiger Nick Schaus mit vorneweg. Er weiß, er muss sich anbieten.

  • Kommentare
mehr