Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Schaulaufen mit einem Rohdiamanten

EHC Wolfsburg Schaulaufen mit einem Rohdiamanten

Mit einem Kader so groß wie noch nie startet Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg in diesen Tagen in die Vorbereitung. Fast 30 Spieler wird Coach Pavel Gross einige Tage auf dem Eis haben. Ein Grund für den Riesenkader: die Prüfung eines Rohdiamanten.

Voriger Artikel
...und sie sind auch im Fokus
Nächster Artikel
Rosas zweite Liebe: Fußball

Vorvertrag mit Wolfsburg: Sturmtalent Nikolaus Linsenmaier von den Freiburger Wölfen.

Quelle: Patrick Seeger

Ein Schaulaufen wird es zudem unter anderem für die beiden Förderlizenzspieler von den Hannover Scorpions. Die Kooperation mit dem Nachbarn (WAZ berichtete) bestätigte der EHC gestern.

Der Rohdiamant heißt Nikolas Linsenmaier, war vergangenen Saison Rookie (Neuling) des Jahres in der Oberliga für die Freiburger Wölfe, war zweitbester Torschütze des Klubs. Überzeugt hatte er auch lange Jahre in den Freiburger Nachwuchsteams. Der kräftige Stürmer hat Zug zum Tor, nennt die DEL als sein Ziel. Wolfsburg traut ihm das zu, gibt dem Angreifer ähnlich wie vor zwei Jahren Kilian Keller einen Vorgeschmack, um dem Stürmer damit dauerhaft den EHC schmackhaft zu machen. Linsenmaier wird die ersten beiden Testspiele in Tschechien mitmachen.

Danach spielt er per Förderlizenz für Freiburg weiter. Dort ist er noch ein Jahr gebunden. „Aber“, so Wolfsburgs Manager Charly Fliegauf, „wir können in diesen Vertrag einsteigen.“ Sprich: Dann könnte Wolfsburg den Angreifer holen, wenn man ihn braucht, während das Weisungsrecht jetzt noch bei Freiburg liegt. Hintergrund ist ein anderer. Fliegauf: „Über den Einstieg in den Vertrag würden wir dann eine längerfristige Bindung anstreben.“

Der EHC sucht Talente, so kommen dieser Tage noch einige andere (siehe Bericht). Dass Wolfsburg jungen Spielern - siehe Armin Wurm, Vincenz Mayer und Kilian Keller - Top-Chancen einräumt, macht den Klub interessant.

rau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
EHC Wolfsburg
Zu Gast beim EHC: Frankfurts Marc Schaub.

Schaulaufen bei Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg - neben Nikolaus Linsenmaier kommen fünf weitere Talente. Manager Charly Fliegauf erläutert die Hintergründe.

  • Kommentare
mehr
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.