Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Saisoneröffnug: Harter Kern war dabei

EHC Wolfsburg Saisoneröffnug: Harter Kern war dabei

So viele neue Gesichter in der Mannschaft – aber so wenige Fans dabei! Im Vergleich zur Saisoneröffnung 2010 und zur Abschlussparty nach der Vizemeisterschaft 2011 war der Andrang bei der Saisoneröffnung des Eishockey-Erstligisten EHC Wolfsburg überschaubar.

Voriger Artikel
Zweiter Test, erster Sieg: EHC 6:5 bei Zweitligist
Nächster Artikel
Warum NHL-Star Ehrhoff Huebschers großes Vorbild ist

Welcome back: Die Anhänger des EHC Wolfsburg begrüßten am Samstag ihre Lieblinge wie Norm Milley (r.).

Quelle: Photowerk (bas/2)

In Spitzenzeiten am Samstag waren gut 400 Anhänger auf dem Vorplatz der Eis-Arena zu finden. „Es gibt halt viele Dinge in Wolfsburg, wir sind hier nicht in Iserlohn, haben nicht die Tradition“, nahm es EHC-Manager Charly Fliegauf gelassen. Beim DEL-Konkurrenten hatten vor einer Woche gut 4000 Anhänger die Saisoneröffnung begleitet. „Aber“, so Fliegauf, „der harte Kern unseres Anhangs ist da, er hat die Chance, die Spieler kennenzulernen. Das ist wichtig.“

Der EHC Wolfsburg feierte am 20. August mit seinen Fans die Saisoneröffnung 2011.

Zur Bildergalerie

Die Fans kamen gut an die alten und neuen Lieblinge ran, die sich gewohnt freundlich und schreibfreudig präsentierten. Und: Sie erfüllten auch Sonderwünsche. Für eine weibliche Anhängerin trommelte Kapitän Blake Sloan sogar ein paar Mitspieler zusammen, um ein Geburtstagsständchen zu singen.

Bei der Präsentation der Mannschaft auf der Bühne war der Platz ordentlich gefüllt. Die Fans zeigten sich dabei bestens vorbereitet auf die Neuen, den unaussprechlichen (Matt) Dzieduszycki begrüßten sie lautstark mit seinem Kampfnamen „Diesel“. Für alle, die da waren, war es eine runde Sache.

rau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.