Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Noch zwei Ausfälle, aber „Wir geben nicht auf!“

Eishockey: Grizzlys Wolfsburg Noch zwei Ausfälle, aber „Wir geben nicht auf!“

Macht Don Jackson jetzt wieder die Grizzlys fertig? 2011 holten seine Eisbären Berlin mit 3:0 Siegen den Titel in Wolfsburg. Jetzt steht Trainer Jackson mit München vor dem Titel. 3:0 steht es, diesmal aber sind vier Siege nötig.

Voriger Artikel
Dritte Niederlage: Grizzlys brauchen ein Wunder
Nächster Artikel
Stehen die Grizzlys jetzt noch mal auf?

Geht es? Wolfsburgs Physiotherapeut Peter Sildatke bei Gerrit Fauiser, der wie später Fabio Pfohl einen ungeahndeten Check gegen den Kopf einstecken musste.

Quelle: Hay/cp24

Wolfsburgs Trainer Pavel Gross gibt sich kämpferisch. „Wir werden nicht aufgeben“, sagte er nach dem Münchner Erfolg, den er als „verdient“ anerkannte. „Wir müssen mehr Zweikämpfe gewinnen, das Powerplay einfacher halten und nicht 25 Pässe spielen.“

Man habe zwar erneut zwei Spieler verloren, „aber das macht nichts, wir haben genug andere Spieler, um die Verletzten zu ersetzen.“ Doch es ist möglich, dass die Grizzlys am Freitag (19.30 Uhr) im vielleicht letzten Heimspiel der Saison drei Plätze auf dem Spielberichtsbogen unausgefüllt lassen müssen, wenn weder Sebastian Furchner noch Fabio Pfohl und Sergei Stas fit werden.

Stas und Pfohl schieden gestern aus, Pfohl war nach ungeahndetem Check schwer groggy. Auch Gerrit Fauser war nach ungeahndetem Check gegen den Kopf einmal wacklig, machte aber weiter. Gross: „Zu den Schiedsrichtern sage ich nichts...“

rau/ana

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Eishockey: Grizzlys Wolfsburg
Vergebliche Mühe? Michael Wolf (l.) aus München im Kampf um den Puck mit Wolfsburgs Jefferey Likens.

Jetzt brauchen die Grizzlys ein Wunder. Nach dem 1:4 (0:1, 0:1, 1:2) gestern vor 6150 Zuschauern in München steht Wolfsburgs Eishockey-Erstligist in den Final-Play-Offs vor dem K.o. Und Red Bull München vor seinem ersten Titel. Tim Hamblys Anschluss kam gestern zu spät für die Gäste.

mehr
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg