Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Milley bis 2017 bei der DEG

Eishockey Milley bis 2017 bei der DEG

Jubel von und mit Norm Milley - es war ein gewohntes Bild in der Eis-Arena. Doch im Trikot des Eishockey-Erstligisten EHC Wolfsburg wird Urgestein Milley (398 Spiele, 101 Tore, 265 Vorlagen für den EHC seit 2008) hier nicht mehr jubeln. Der Außenstürmer hat für zwei Jahre bei der Düsseldorfer EG unterschrieben.

Voriger Artikel
Harmlos-EHC muss zittern
Nächster Artikel
Ab nächste Woche: Fans in die Kurve

Jubelt vielleicht nie mehr für Wolfsburg: Norm Milley (h.) spielt zur neuen Saison in Düsseldorf. Im Moment ist er verletzt.

Einen Zwei-Jahres-Vertrag hätte ihm der EHC nicht angeboten, ob er sich auf einen Ein-Jahres-Vertrag eingelassen hätte, ist offen. Da EHC-Manager Charly Fliegauf allerdings Verhandlungen auf Eis gelegt hatte, griff der Kanadier bei der Offerte der Rheinländer zu. Die Wolfsburger Verantwortlichen hatten schon längere Zeit angedeutet, dass Milley nicht mehr auf der Liste der unbedingten Haltekandidaten steht. Milley ist am 14. Februar 35 Jahre alt geworden. Coach Pavel Gross hatte ihn kurz zuvor auf die Tribüne gesetzt. Zwei Tage später durfte der zweifache Familienvater spielen, verletzte sich aber an den Adduktoren.

Vielleicht reicht es für den Einsatz nächste Woche in den Pre-Play-Offs, vielleicht dauert es aber auch länger. Dann müsste der EHC aber ins Viertelfinale kommen, ansonsten hat der Mann mit der Nummer 14, der sich in typisch nordamerikanischer Manier nicht zum Wechsel äußert, schon das letzte Mal für den EHC gejubelt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg