Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Meirandres komplettiert den Kader des EHC

Eiskockey Meirandres komplettiert den Kader des EHC

Eigentlich war der Kader des EHC bereits komplett, jetzt kommt noch ein Talent hinzu: Gestern gab der Wolfsburger Eishockey-Erstligist die Verpflichtung von Verteidiger Max Meirandres vom EHC München bekannt, der 20-jährige Nachwuchs-Nationalspieler erhält einen Einjahres-Vertrag.

Voriger Artikel
Milley: 450 Kilometer mit dem Rad durch Kanada
Nächster Artikel
Der Grizzly-Spielplan für die neue Saison

Applaus für den Neuen: EHC-Manager Charly Fliegauf traut Max Meirandres einiges zu.

Quelle: Photowerk (bb)

„Mit der Verpflichtung von Max wollen wir unserer Abwehr noch mehr Tiefe geben und auch die Konkurrenz innerhalb des Teams weiter antreiben“, sagt Charly Fliegauf. Der EHC-Manager weiter: „Er muss zeigen, dass er für die DEL bereit ist und wird bei uns die Möglichkeiten bekommen, sich in die Mannschaft hineinzuarbeiten.“

In der abgelaufenen Saison bestritt Meirandres 24 Liga-Spiele und zwei Play-Off-Partien für die Münchner, die in den Pre-Play-Offs an Iserlohn gescheitert waren. Zudem war er an den EC Salzburg II ausgeliehen (neun Spiele). Fliegauf: „Max sollte auf jeden Fall in der Lage sein, eine defensive Rolle in unserem Team zu übernehmen. Seine positive Einstellung und auch seine Arbeitsmoral sind schon einmal sehr gute Voraussetzungen, um dies zu schaffen.“

Der EHC-Kader 2014/15 - Tor: Sebastian Vogl, Felix Brückmann, Leon Arnolds (spielt für Essen), Jimmy Hertel (spielt für die Hannover Scorpions); Abwehr: Peter Lindlbauer, Nick Schaus, Jeff Likens, Armin Wurm, Kilian Keller, Robbie Bina, Tim Hambly, Max Meirandres; Angriff: Tyler Haskins, Brent Aubin, Vincenz Mayer, Norm Milley, Aleksander Polaczek, Sebastian Furchner, Marco Rosa, Christoph Höhenleitner, Matt Dzieduszycki, Gerrit Fauser, Tyson Mulock, Mark Voakes, Sergei Stas.

Voriger Artikel
Nächster Artikel