Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Voakes ist fit fürs Duell mit dem Titelverteidiger

Champions Hockey League: Grizzlys Wolfsburg Voakes ist fit fürs Duell mit dem Titelverteidiger

Wolfsburg. Champions-Hockey-League-Premiere für die Grizzlys Wolfsburg - am Freitag (19.30 Uhr) geht‘s in der Eis-Arena gegen Frölunda Göteborg. Im Training arbeitet der Eishockey-Erstligist vor allem an den berühmten „Kleinigkeiten“. Stürmer Mark Voakes ist wieder fit.

Voriger Artikel
Karachun: Zwei Mega-Stars sind seine Vorbilder
Nächster Artikel
Champions Hockey League: Brückmann fällt gegen Göteborg aus

Alles gut: Im Testspiel pausierte Mark Voakes (r.) noch, gegen Frölunda (l.) kann Trainer Pavel Gross wieder auf ihn zählen.

Quelle: cp24

„Wir sind heiß auf die Champions League und wollen weiterkommen“, lässt Trainer Pavel Gross keinen Zweifel an den Zielen seines Teams aufkommen. Nach zwei Wochen harter Vorbereitung verschiebt sich der Fokus im Training langsam von Konditions- und Systemarbeit auf die von Gross so häufig angesprochenen Kleinigkeiten. Die Position der Schläger im Defensivverhalten, Bullys, schnelle Schüsse - je nach Position arbeiteten die Grizzlys-Profis teilweise noch eine halbe Stunde nach Trainingsende an ihren Fertigkeiten. „Natürlich muss an den Skills nach dem Sommer noch gearbeitet werden. Wichtig ist aber auch, dass alles in höchster Geschwindigkeit passiert“, so Gross weiter.

Die Geschwindigkeit - für den Coach das größte Plus des Titelverteidigers aus Schweden: „Göteborg hört niemals auf zu laufen. Sie kommen immer wieder - und das sehr, sehr schnell. Wir müssen zu einhundert Prozent bereit sein, wenn wir sie schlagen wollen.“

Voakes hatte Ende vergangener Woche wegen einer Entzündung im Arm im Training pausieren müssen, und auch beim 9:1-Sieg im Testspiel in Crimmitschau gefehlt (WAZ berichtete). Am Dienstag war er wieder voll dabei, dürfte also gegen Göteborg wie geplant zwischen Gerrit Fauser und Brent Aubin auflaufen.

Der CHL-Auftakt am Freitag ist eines von vier Wolfsburger Gruppenspielen, weiter geht es am 4. September in eigener Halle gegen Dynamo Pardubice. Die Grizzlys-Auswärtsspiele finden am 7. September (in Pardubice) und am 9. September (in Göteborg) statt.

jsc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg