Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kohl mit zur WM

EHC Wolfsburg Kohl mit zur WM

Bei der Generalprobe gegen die USA am Dienstag (1:3) durfte Benedikt Kohl schon pausieren - gestern bestätigte Eishockey-Nationalcoach Pat Cortina: der Abwehrspieler des Eishockey-Erstligisten EHC Wolfsburg darf mit zur WM (ab Freitag) in Minsk.

Voriger Artikel
Alles klar: EHC holt Sergei Stas
Nächster Artikel
Wann hat Wolfsburg wieder Nationalspieler?

Fährt mit zur WM: Noch-EHCer Benedikt Kohl.

Quelle: Boris Baschin

In der neuen Spielzeit ist der Noch-Wolfsburger Abwehrspieler dann beim frischgebackenen Meister ERC Ingolstadt aktiv. Kurios: vom Meister ist kein aktueller Akteur im Aufgebot.

Kohl, der sich gut selbst einschätzen kann, war von der Nominierung nicht überrascht, freut sich aber trotzdem.

Ins Turnier steigt Deutschland am Samstag gegen Kasachstan ein. Aus der Achter-Gruppe (unter anderem mit Russland, Finnland, den USA, der Schweiz und Gastgeber Weißrussland) steigt der Letzte ab. Die ersten Vier wiederum kommen ins Viertelfinale.

Kasachstan gehört auf dem Papier zu den lösbaren Aufgaben. Aber, so Kohl: „Wir müssen in jedes Spiel mit der gleichen guten Einstellung gehen, um eine Chance zu haben.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel