Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Jugend ist Niedersachsenliga-Meister

Eishockey Jugend ist Niedersachsenliga-Meister

Jetzt geht‘s um den Aufstieg in die Nachwuchs-Bundesliga DNL: Die Eishockey-Jugend des EHC Wolfsburg feierte in einem echten Endspiel um den Niedersachsenliga-Titel bei den Hannover Indians einen 6:4-Erfolg, ist damit Meister - und hofft nun, sich in der Aufstiegsrunde in die 1. Liga vorzuspielen.

Voriger Artikel
Zoff im Training: Grosss taucht Pohl zusammen
Nächster Artikel
Morgen geht‘s um jedes Tor! Aber den EHC lässt das kalt

Geschafft! Die Jugendmannschaft des EHC Wolfsburg feierte durch ein 6:4 bei den Hannover Indians die Niedersachsenliga-Meisterschaft, will jetzt in die DNL aufsteigen.

Doch erst einmal wurden in Hannover die Weichen gestellt: Lange schien es eine klare Sache zu sein, bis zehn Minuten vor Schluss führte Wolfsburg mit 5:2, doch dann verkürzten die Indians noch einmal auf 4:5 (56.) - den 60 mitgereisten EHC-Fans stockte der Atem, ehe Thomas Herklotz in der letzten Minute die Entscheidung ins leere Tor besorgte. Herklotz (3 Tore), Artur Bippus (2) und Matteo Stoehr hatten die Tore erzielt, sie durften sich aber auch bei ihrem starken Goalie Jonathan Kaletta bedanken. „Ein starker Auftritt der gesamten Mannschaft“, lobte Nachwuchskoordinator Roland Flöss.

Jetzt stehen die DNL-Aufstiegsspiele an, dort warten mit Kassel, Crimmitschau und Frankfurt andere Kaliber als in der Niedersachsenliga. Gespielt wird in einer Einfachrunde mit Hin- und Rückspiel, der Sieger steigt in die deutsche Topliga Nord auf.

Voriger Artikel
Nächster Artikel