Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
In Mörse: Grizzlys-Asse gegen Fußball-Altstars

Wolfsburger für Wolfsburg In Mörse: Grizzlys-Asse gegen Fußball-Altstars

Wolfsburg. Eishockey-Spieler messen sich mit Fußballstars! Christoph Höhenleitner gegen Siggi Reich, Felix Brückmann gegen Francisco Coppi - am Donnerstag (18.30 Uhr) gibt es das im Mörser Herzbergstadion zu sehen. Eine Aktion der Wolfsburger für Wolfsburg.

Voriger Artikel
Grizzly-Gegner: Freezers vor dem Aus
Nächster Artikel
Grizzlys müssen Millionen sparen

Vor dem Duell Eishockey gegen Fußball für Wolfsburger für Wolfsburg: Die Grizzlys (2. v. l. Christoph Höhenleitner) messen sich am Donnerstag unter anderem mit Marco Ament (4. v. r.).

Quelle: Tim Schulze

Zurück zu den Wurzeln: Eine Idee, die vor fast zwei Jahrzehnten mal in Zusammenarbeit mit der WAZ gereift war, zwischenzeitlich für vollen Eispalast und volle Eis-Arena gesorgt hatte, erlebt mal wieder eine Sommer-Auflage. Das Benefiz-Eishockey-Spiel, zu dem viele Jahre lang Stars und Stargäste gekommen waren, hatte in den letzten Jahren an Zugkraft verloren. Karsten Stephan, Ex-Fußball-Trainer und einer der Ur-Organisatoren: „Aufwand und Ertrag passten nicht mehr.“

Aber: Die DEL-Profis der Grizzlys haben eine Hobby-Fußball-Truppe, Christian Lang, der andere und Eishockey-nahe Ur-Organisator, hält seit Jahren den Kontakt zu den Kufenflitzern. Nun steht fest: Es geht mal wieder gegeneinander auf dem Fußball-Platz.

Für die Eishockey-Spieler haben sich neben Höhenleitner und Nationaltorwart Felix Brückmann unter anderen noch frühere Spieler wie Oliver Ciganovic oder Jan Münster angesagt. Die angeschlagenen Sebastian Furchner und Fabio Pfohl kommen zuschauen.

Wolfsburgs Fußball-Ikone Siggi Reich führt das Aufgebot der Kicker an, zu dem auch der heutige Lupo-Coach Francisco Coppi, Uwe Otto (früher VfL), Marco Ament (TSG Mörse) und Thomas Orth (früher SSV Vorsfelde) zählen.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt, der Erlös geht an den Verein Wolfsburger für Wolfsburg, der seit Jahren Wolfsburger Einrichtungen und Einzelpersonen in Not unterstützt.

Zur Pause gibt es ein Penaltyschießen (mit Fußball) von Prominenten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg