Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Heute Hockey-Hit für guten Zweck

EHC Wolfsburg Heute Hockey-Hit für guten Zweck

EHC-Profis gegen Altstars und Promis – nach dreijähriger Abstinenz steigt heute Abend (19 Uhr) wieder die Eishockey-Benefizgala zugunsten des Vereins „Wolfburger für Wolfsburg“, der für den guten Zweck sammelt. Der Eintritt ist frei.

Voriger Artikel
Kosturik und Markell sind zurück
Nächster Artikel
Kohl mit Nationalteam Dritter

Für die gute Sache: Das letzte Mal Benefiz-Eishockey gab‘s 2010 in der Eis-Arena, heute Abend steigt die nächste Auflage.

Die Kinderstation im Klinikum soll erweitert werden. Um das zu ermöglichen, lässt sich die wegen einer Eishockey-Länderspielpause eigentlich spielfreie EHC-Mannschaft das Event genauso wenig entgehen wie eine ganze Reihe an prominenten Ex-Spielern. Da sind unter anderem Jan-Axel Alavaara, Roman Veber, Rainer Suchan, Boris Lingemann, John Markell und Mark Kosturik. Auch reichlich Prominenz hat sich angesagt. Zum Spielen, wie Eishockey-Ikone Sven Felski. Und zum Zuschauen und Unterstützen, wie VfL-Manager und Benefiz-Schirmherr Klaus Allofs sowie VW-Chef Martin Winterkorn.

Einmal gegen das eigene Team spielen die EHC-Profis Sebastian Furchner und Norm Milley, die Coach Pavel Gross für den Gegner abgestellt hat. „Jetzt wünschen wir uns für die allgemeine Stimmung natürlich, dass der VfL zuvor in seinem Fußball-Bundesliga-Spiel gegen Dortmund zumindest einen Punkt holt“, sagt Mitorganisator Karsten Stephan, der wie sein Kollege Christian Lang hofft, dass viele Zuschauer kommen, um die gute Sache zu unterstützen. Lang: „Eigentlich steht alles.“

Wegen des Fußball-Spiels zuvor werden alle Parkplätze im Allerpark geöffnet sein.

hot

Benefiz: Zeitplan

Die Zuschauer in der Eis-Arena erwartet heute Abend beim Eishockey-Benefiz der „Wolfsburger für Wolfsburg“ ein prall gefülltes Programm – ein Überblick:

19 Uhr: Vorstellung des Vereins „Wolfsburger für Wolfsburg“, Rapper „niZZa“ eröffnet die Veranstaltung mit dem Lied „Zirkus“, danach fahren VW-Chef Martin Winterkorn, VfL-Manager Klaus Allofs, die Organisatoren und weitere aufs Eis.

19.45 Uhr: Eisfußball-Turnier, Vorrunde mit den Traditionsteams des VfL und Hamburger SV, von Lupo/Martini und einer Wolfsburger Fußball-Trainerauswahl.

20.45 Uhr: EHC Wolfsburg gegen die Promi-Auswahl der „Wolfsburger für Wolfsburg“.

21.45 Uhr: Eisfußball-Finalspiele. Dazwischen: Übergabe der Tombola-Hauptpreise.

22.45 Uhr: Musikalischer Abschluss mit dem „Tanzenden Theater“ von Cinzia Rizzo und Sabine Thanner.

Voriger Artikel
Nächster Artikel