Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Harter Hund: US-Stürmer Wallace kommt

Eishockey: Grizzlys Wolfsburg Harter Hund: US-Stürmer Wallace kommt

Nur wenige Tage nach der Trennung von Cody Kunyk (Probevertrag), hat Eishockey-Erstligist Grizzlys Wolfsburg einen neuen Stürmer: Tim Wallace (31), US-Amerikaner, Rechtsaußen, zuletzt in Schwedens Top-Liga aktiv.

Voriger Artikel
Grizzlys verpflichten Angreifer Tim Wallace
Nächster Artikel
Tim Wallace lässt nicht nur Stars fliegen

Blitztransfer: Tim Wallace (hier im Trikot der Carolina Hurricanes) traf schon am Montag bei den Grizzlys ein.

Quelle: Foto: Imago

Dessen Daten lassen vermuten, dass der 101-fache NHL-Profi (spielte für die New York Islanders, Tampa Bay und Carolina) bleiben wird.

Zweikampfstark, durchsetzungsstark an der Bande, harter Arbeiter - so schätzte ihn das Internetportal Eliteprospects ein. In diesem Bereich wollte sich Wolfsburg aufwerten. Manager Charly Fliegauf gibt zu: „Wir haben in der Vorbereitung gesehen, dass uns ein weiterer Spieler dieses Typs gut zu Gesicht stehen würde.“ Und über Wallace, der als harter Hund gilt, sagt er noch: „Er hat in seiner Karriere schon sehr oft bewiesen, dass er ein wertvoller Spieler für jede Mannschaft ist und auch weiß, wo das Tor steht.“

In Schweden war der Stürmer 2013/14 für Örebro mit 15 Toren und 17 Vorlagen in 55 Partien ein starker Skorer. Vergangene Saison spielte er für Örebrö und die andere halbe Serie für Brynäs, wohin er ausgeliehen war - 52 Spiele mit insgesamt sieben Toren und elf Vorlagen waren nicht mehr Empfehlung genug für Schwedens Eliteklasse. Das war Wolfsburgs Chance.

Auch in der AHL hat der Flügelstürmer früher gut ge-skort (432 Partien, 98 Tore, 100 Vorlagen), obwohl er auch dort eher als sogenannter Grinder (Wühler) vorgesehen war.

Er gilt als starker Checker, der sehr clever und unkompliziert spielt und so mögliche Defizite wettmacht. Die Experten von Hockeys Future schrieben ihm vor sieben Jahren ins Stammbuch: „Er weiß um seine Grenzen und versucht deshalb stets, seine Stärken auszuspielen.“

Wallace, der mit einer Schwedin liiert ist, wird mit Nummer 24 spielen. Wahrscheinlich hat Wolfsburg eine Option auf ein weiteres Vertragsjahr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg