Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Gross ist sich sicher: EHC gegen die Adler

EHC Wolfsburg Gross ist sich sicher: EHC gegen die Adler

TV-Bilder reichen. Pavel Gross wird sich heute Abend mit Co-Trainer Mike Pellegrims vor den Fernseher setzen, die Viertelfinal-Partie zwischen den Adlern Mannheim und den Nürnberg Ice Tigers studieren, analysieren und diskutieren. Der Trainer des Wolfsburger Eishockey-Erstligisten ist sich sicher, dass er den Halbfinalgegner sieht: „Ich glaube, dass Mannheim das macht.“

Voriger Artikel
Bitterer Triumph: Fausers Saison-Aus
Nächster Artikel
Ex-EHCer Hospelt lässt Adler einfliegen

Rechnet fest mit Mannheim: avel Gross applaudierte seinen Schützlingen für den schnellen Halbfinal-Einzug, heute erwartet er die Entscheidung über den Gegner. Wolfsburgs Coach glaubt an die Adler (weiße Trikots).

Quelle: Boris Baschin

Die Adler wären, wenn sie heute schon den vierten Sieg landen, am kommenden Freitag, wenn das Halbfinale startet, ähnlich erholt, wie SensationsDurchmarschierer Wolfsburg. Einen möglichen Kräftevorteil gäbe es dann nicht mer. Umgekehrt könnte Wolfsburgs Trainer sein Team aber frühzeitig gezielt auf die nächste Übermannschaft vorbereiten. Die Adler, lange DEL-Rekordmeister und in der Bundesliga mit Wolfsburgs Trainergespann auch schon mehrfach Meister, sind der große Titelfavorit, waren Hauptrunden-Erster.

Heute steigt Wolfsburg wieder ins reguläre Training ein. Auf dem Eis waren gestern, beim optionalen Training, nur einige jüngere Akteure sowie Keeper Sebastian Vogl, der gesperrte Nick Schaus, aber auch zwei Akteure, die lange fehlten: Norm Milley und auch Robbie Bina machten mit. Milley gilt nach seiner Adduktorenverletzung als sichere Ergänzung fürs Halbfinale. Verteidiger Bina macht nach seinem Handbruch zunehmend mehr. Reicht es schon für die beiden? Gross gibt sich vorsichtig: „Warten wir mal bis Dienstag ab.“ Im günstigsten Fall müsste irgendwann ein Import-Spieler pausieren. Gross: „Das ist mir lieber, als wenn welche fehlen.“

rau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg