Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Gross enttäuscht: Zu wenig Zuschauer

Eishockey Gross enttäuscht: Zu wenig Zuschauer

Auf die, die immer zum EHC kommen, ist Pavel Gross stolz. Das wird der Trainer des Wolfsburger Eishockey-Erstligist nicht müde zu betonen. Aber es kommen aus seiner Sicht zu wenige. Das beschäftigt ihn seit dem Play-Off-Aus vor einer Woche. „Denn die Konkurrenz wird immer stärker.“ Sie investiert teilweise mehr, Wolfsburg trete auf der Stelle. Gross: „Wir sollten als Organisation den Drive haben, das zu ändern.“

Voriger Artikel
EHC bestätigt: Mulock kommt!
Nächster Artikel
Nationalkeeper Brückmann wechselt nach Wolfsburg

Wann wird‘s bloß mal richtig voll? EHC-Coach Pavel Gross macht sich Sorgen wegen der Zuschauerzahlen in Wolfsburg. In den Play-Offs war kein Spiel ausverkauft.

Quelle: Photowerk (bas)

Er erinnert sich: „Mir hat mal ein Spieler gesagt, es mache ihm keinen Spaß mehr, vor 2000 Fans zu spielen.“ Der Trainer betont, dass er wisse, welche Struktur die Stadt habe, aber es müsse doch möglich sein, den Zuschauerschnitt zu steigern. Neben dem Wohlfühlfaktor für die Spieler habe das auch handfeste Vorteile. Gross: „Um möglicherweise so mal Geld für noch bessere Spieler aufzubringen.“ Bislang seien die Leistungen (sechs Play-OffTeilnahmen in Folge) doch fast ein Wunder. „Schade, dass das Geld immer das Gleiche bleibt.“ Er ahnt: „Berlin und Düsseldorf werden stärker werden.“ Und schon jetzt sei die Liga extrem ausgeglichen.

Gross enttäuscht über die Zuschauerzahl in Wolfsburg: „Ich bin sechs Jahre hier, ich sehe keine Tendenz, es hat sich nichts geändert. Wir machen das möglicherweise letzte Saison-Heimspiel gegen Nürnberg und es kommen nur 3600 Fans - und davon 600 aus Nürnberg...“ Kein Play-Off-Spiel in der Eis-Arena war ausverkauft.

„Wir wissen, dass wir vom Konzern getragen werden“, lobt er das Engagement der Volkswagen-Tochter Skoda, aber er hofft auf mehr aus anderen Quellen. Gross: „Man muss sich die Frage stellen, dass wir auch andere Sponsoren kriegen.“

rau

Voriger Artikel
Nächster Artikel