Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Grizzlys mit Nationalteam Dritter

Eishockey – Deutschland-Cup Grizzlys mit Nationalteam Dritter

Am Ende steht Platz drei: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft um Gerrit Fauser, Felix Brückmann und Björn Krupp von den Grizzlys Wolfsburg konnte in Augsburg am Samstag zwar die Schweiz mit 3:2 bezwingen, unterlag am Sonntag jedoch Kanada mit 1:3.

Voriger Artikel
Fauser mit Assist, aber Grizzly-Trio verliert
Nächster Artikel
Grizzlys lernen aus Platz drei

Erreichte beim Deutschland-Cup mit der Nationalmannschaft Platz drei: Grizzly Gerrit Fauser (r.) und sein Team verloren jedoch mit 1:3 gegen Kanada.

Quelle: Imago

Augsburg. Brückmann bekam nach seinem Einsatz am Freitag (1:3 gegen die Slowakei) keine Eiszeit mehr, Fauser und Krupp spielten jedoch in allen drei Partien des Turniers. Nach einer umkämpften Partie gab es gegen die Schweiz den einzigen Sieg des Wochenendes, gegen die laufstarken Kanadier war am Sonntag nichts mehr zu holen. Die Slowaken standen zu diesem Zeitpunkt nach einem 4:3 nach Overtime gegen Kanada und einem 4:1 gegen die Schweiz als Turniersieger fest, für die Deutschen wäre maximal Platz zwei dringewesen.

Dennoch: „Es war ein sehr guter Test, auch für mich als Coach“, sagte Bundestrainer Marco Sturm nach der einzigen Vorbereitungsmaßnahme vor der Weltmeisterschaft im eigenen Land im Mai 2017.

„Unser Ziel war es, von Spiel zu Spiel besser zu werden. Am Ende haben wir auch gegen Kanada gezeigt, dass wir Eishockey spielen können“, so Deutschland-Profi Jerome Flaake.

Punktetechnisch blieb es für die Grizzlys-Vertreter bei Fausers Assist zu Nico Krämmers 1:2 gegen die Slowaken.

yps

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg