Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Grizzlys Wolfsburg zum zweiten Mal im DEL-Finale

Grizzlys Wolfsburg Grizzlys Wolfsburg zum zweiten Mal im DEL-Finale

Die Grizzlys Wolfsburg haben zum zweiten Mal nach 2011 das Finale der Deutschen Eishockey Liga erreicht. Durch einen 2:1 (0:0, 0:2, 1:0)-Erfolg bei den Nürnberg Ice Tigers entschieden die Niedersachsen die "Best-of-Seven"-Serie im sechsten Match mit 4:2 zu ihren Gunsten.

Voriger Artikel
DEL-Verlängerungen: Wenn es dauert...
Nächster Artikel
Wolfsburger Eishockey-Party in der Nacht - „Eine tolle Geschichte“
Quelle: dpa

Gegner im Finale ist der EHC München, der sich gegen die Kölner Haie mit 4:1 Siegen durchsetzte.

Damit steht fest, dass die DEL-Saison 2015/16 mit einem Premierenmeister enden wird. Das erste Endspiel wird am Freitag, 15. April, in München ausgetragen. Dort können die Münchner Revanche nehmen für das vorjährige Ausscheiden im Playoff-Viertelfinale, als sie den Wolfsburgern mit 0:4 unterlagen.

In Nürnberg dominierten die Gastgeber nach zwei Siegen in den vergangenen beiden Playoff-Duellen nur im ersten Drittel. Danach waren die Gizzlys besser eingestellt und gelangten durch das dritte Playoff-Tor von Sebastian Furchner in der 27. Minute auf die Siegerstraße. James Sharrow sorgte neun Minuten später in 3:5- Unterzahl mit dem 2:0 für die Vorentscheidung. Zwar gelang Daniel Heatley in der 53. Minute der Anschlusstreffer und leitete damit eine Drangphase vor dem Gästetor ein, doch der Ausgleich fiel nicht mehr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg