Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Grizzlys-Spielplan: Ein Kracher jagt den nächsten

Eishockey – DEL Grizzlys-Spielplan: Ein Kracher jagt den nächsten

Wolfsburg. Hammerstart für die Grizzlys in die neue DEL-Saison! Zuvor gibt es schon Champions-League-Auftritte, die ersten Liga-.Spiele haben es auch in sich. Zum Auftakt am 16. September geht es zum Nordduell bei Neuling Bremerhaven, der Heimstart steigt zwei Tage später: Vizemeister Wolfsburg erwartet dann Meister München.

Voriger Artikel
Bremerhaven könnte sich Reiss krallen
Nächster Artikel
Albtraum-Dehner soll Grizzly werden

Die Revanche ist früh möglich: Eishockey-Vizemeister Grizzlys Wolfsburg (dunkle Trikots) erwartet Meister München zum Heim-Auftakt.

Quelle: Boris Baschin

Am Montag gab die DEL den Spielplan bekannt. Er ist eng. Schon am 26. Februar endet die Hauptrunde. Eine Februar-Spielpause gibt es nicht, bereits am 21. April steht spätestens der Meister fest. So hat die Nationalmannschaft etwas mehr Zeit für die WM-Vorbereitung. Die Titelkämpfe werden gemeinsam mit Frankreich ausgetragen.

Den Hammerstart komplettieren die Heimspiele gegen Mannheim (Spieltag 4) und Berlin (Spieltag 6). „Aus sportlicher Sicht hochinteressant, natürlich auch für unsere Zuschauer und Fans“, sagt Manager Charly Fliegauf über die erste Saisonphase. „Gleich zum Start erwartet uns zudem in Bremerhaven eine intensive Aufgabe.“ Wolfsburg bestreitet zuerst beide Spiele an der Weser.

Wolfsburgs Spielplan hält wenige Überraschungen bereit. Zur Weihnachtszeit geht es mal wieder zu den Eisbären Berlin. Nicht ideal ist die weite Reise nach Schwenningen am 26. Dezember. Denn die Nordamerikaner feiern Weihnachten traditionell erst am Morgen des 25. – und kurz danach brechen die Grizzlys schon in den Schwarzwald auf.

Dennoch macht der Plan den Manager fröhlich: „Wir haben beide Heimspiele gegen Bremerhaven an einem Sonntag und auch die Partien gegen Berlin.“

Wie oft eine Grizzlys-Partie sonntags im Free-TV bei Sport 1 zu sehen sein wird, soll erst am Mittwoch bekanntgegeben werden. Am 27. November (in Bremerhaven) und am 22. Januar (in Nürnberg) sollte es so sein – denn da ist jeweils nur die Partie mit Wolfsburger Beteiligung für 19 Uhr (die Sport-1-Zeit) vorgesehen.

Der Spielplan

Freitag, 16. Sept., 19.30 Uhr

Fischt. Pinguins Bremerhaven - Grizzlys

Sonntag, 18. Sept., 16.30 Uhr

Grizzlys - Red Bull München

Freitag, 23. Sept., 19.30 Uhr

ERC Ingolstadt - Grizzlys

Sonntag, 25. Sept., 16.30 Uhr

Grizzlys - Adler Mannheim

Freitag, 30. Sept., 19.30 Uhr

Iserlohn Roosters - Grizzlys

Sonntag, 2. Okt., 14 Uhr

Grizzlys - Eisbären Berlin

Freitag, 7. Okt., 19.30 Uhr

Krefeld Pinguine - Grizzlys

Sonntag, 9. Okt., 14 Uhr

Grizzlys - Düsseldorfer EG

Freitag, 14. Okt., 19.30 Uhr

Grizzlys - Schwenninger Wild Wings

Sonntag, 16. Okt., 16.30 Uhr

Kölner Haie - Grizzlys

Freitag, 21. Okt., 19.30 Uhr

Straubing Tigers - Grizzlys

Sonntag, 23. Okt., 19 Uhr

Grizzlys - Nürnberg Ice Tigers

Freitag, 28. Okt., 19.30 Uhr

Grizzlys - ERC Ingolstadt

Sonntag, 30. Okt., 16.30 Uhr

Red Bull München - Grizzlys

Freitag, 11. Nov., 19.30 Uhr

Grizzlys - Augsburger Panther

Sonntag, 13. Nov., 16.30 Uhr

Schwenninger Wild Wings - Grizzlys

Dienstag, 15. Nov., 19.30 Uhr

Augsburger Panther - Grizzlys

Freitag, 18. Nov., 19.30 Uhr

Grizzlys - Kölner Haie

Sonntag, 20. Nov., 16.30 Uhr

Nürnberg Ice Tigers - Grizzlys

Mittwoch, 23. Nov., 19.30 Uhr

Grizzlys - Straubing Tigers

Freitag, 25. Nov., 19.30 Uhr

Grizzlys - Adler Mannheim

Sonntag, 27. Nov., 19 Uhr

Fischt. Pinguins Bremerhaven - Grizzlys

Freitag, 2. Dez., 19.30 Uhr

Iserlohn Roosters - Grizzlys

Sonntag, 4. Dez., 19 Uhr

Grizzlys - Krefeld Pinguine

Mittwoch, 7. Dez., 19.30 Uhr

Düsseldorfer EG - Grizzlys

Freitag, 9. Dez., 19.30 Uhr

Eisbären Berlin - Grizzlys

Sonntag, 11. Dez., 16.30 Uhr

Grizzlys - Red Bull München

Freitag, 16. Dez., 19.30 Uhr

Augsburger Panther - Grizzlys

Sonntag, 18. Dez., 16.30 Uhr

Grizzlys - Krefeld Pinguine

Freitag, 23. Dez., 19.30 Uhr

Eisbären Berlin - Grizzlys

Montag, 26. Dez., 16.30 Uhr

Schwenninger Wild Wings - Grizzlys

Mittwoch, 28. Dez., 19.30 Uhr

Grizzlys - Düsseldorfer EG

Freitag, 30. Dez., 16.30 Uhr

Grizzlys - Nürnberg Ice Tigers

Dienstag, 3. Jan., 19.30 Uhr

Adler Mannheim - Grizzlys

Donnerstag, 5. Jan., 19.30 Uhr

Straubing Tigers - Grizzlys

Sonntag, 8. Jan., 14 Uhr

Grizzlys - Fischt. Pinguins Bremerhaven

Freitag, 13. Jan., 19.30 Uhr

ERC Ingolstadt - Grizzlys

Sonntag, 15. Jan., 16.30 Uhr

Grizzlys - Kölner Haie

Freitag, 20. Jan., 19.30 Uhr

Grizzlys - Iserlohn Roosters

Sonntag, 22. Jan., 19 Uhr

Nürnberg Ice Tigers - Grizzlys

Mittwoch, 25. Jan., 19.30 Uhr

Grizzlys - Augsburger Panther

Freitag, 27. Jan., 19.30 Uhr

Grizzlys - Schwenninger Wild Wings

Sonntag, 29. Jan., 16.30 Uhr

Düsseldorfer EG - Grizzlys

Freitag, 3. Febr., 19.30 Uhr

Grizzlys - ERC Ingolstadt

Sonntag, 5. Febr., 14 Uhr

Grizzlys - Eisbären Berlin

Freitag, 10. Febr., 19.30 Uhr

Red Bull München - Grizzlys

Sonntag, 12. Febr., 14 Uhr

Grizzlys - Fischt. Pinguins Bremerhaven

Freitag, 17. Febr., 19.30 Uhr

Grizzlys - Straubing Tigers

Sonntag, 19. Febr., 14 Uhr

Adler Mannheim - Grizzlys

Dienstag, 21. Febr., 19.30 Uhr

Kölner Haie - Grizzlys

Freitag, 24. Febr., 19.30 Uhr

Grizzlys - Iserlohn Roosters

Sonntag, 26. Febr., 14 Uhr

Krefeld Pinguine - Grizzlys

von Jürgen Braun

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg