Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Grizzly-Start gegen Milley und Co.

Eishockey: Grizzlys Wolfsburg Grizzly-Start gegen Milley und Co.

Auftakt nach Maß! Den hatte Wolfsburgs Eishockey-Erstligist im Vorjahr, kegelte die DEG mit 7:0 aus der Eis-Arena. Am morgen Freitag (11. September, 19.30 Uhr) gastieren die Düsseldorfer wieder zum Start bei den Grizzlys. Ein Schützenfest dürfe niemand erwarten, mahnt Coach Pavel Gross. „Düsseldorf hatte eine starke Mannschaft - und sie ist noch stärker geworden.“

Voriger Artikel
Stärker als je zuvor: Direkt in die Play-Offs?
Nächster Artikel
Furchner und Voakes sorgen für Top-Start

Torreich: Vergangene Saison fidelten Tyler Haskins (r.) und Co. die Düsseldorfer EG mit 7:0 weg.

Quelle: Photowerk (bb)

Das 0:7 damals war ein Ausrutscher - und, wie DEG-Coach Christof Kreutzer meint, auch ein Weckruf für sein Team, das sich danach enorm steigerte. Im Sommer wurde bei Düsseldorf personell weiter nachgelegt und Norm Milley, der in Wolfsburg kein neues Angebot bekommen hatte, erhielt nach sieben Jahren im Bärenpelz einen Zwei-Jahres-Vertrag in der Karnevals-Hochburg. Die Fans liebten ihn hier, der Empfang dürfte positiv sein, den Spaß wollen ihm seine Ex-Kollegen auf dem Eis verderben. Auch Milley ahnt: „Es wird für mich kein einfaches Spiel.“

Die DEG hat was drauf, was Wolfsburgs Sonntag-Gastgeber kann, ist offen. Schwenningen hat fast das komplette Team ausgetauscht. Der Ex-Wolfsburger Simon Danner war einer der wenigen, die bleiben durften. Die Vorbereitungs-Ergebnisse waren nicht schlecht.

Grizzlys-Trainer Gross denkt noch nicht viel an Schwenningen, fokussiert sein Team auf Düsseldorf. Klar aber ist: Wer gegen die DEG kein Gas gibt, fährt vielleicht nach Schwenningen gar nicht erst mit. Die Personalsituation könnte das zulassen (siehe Bericht).

Am morgigen Freitag geht es los. Die ersten Punkte auf dem Weg zur direkten Play-Off-Qualifikation sollen her. Morgens wird noch trainiert. Offizieller Treff-Zeitpunkt zum Start in die Jubiläums-Saison (Wolfsburgs zehnte im Oberhaus) ist um 17.30 Uhr in der Kabine.

rau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg