Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Für Kinder: EHC spendet 2800 Euro

EHC Wolfsburg Für Kinder: EHC spendet 2800 Euro

Der EHC Wolfsburg spendet 2800 Euro an das Kindernetzwerk „United Kids Foundations“ der Volksbank BraWo. Das Geld stammt aus einer Versteigerung von Trikots. Gestern erfolgte die Übergabe des Spendenschecks an der Eis-Arena.

Voriger Artikel
Fragezeichen hinter Voakes
Nächster Artikel
Krupp zur WM, Pfohl zum EHC

Spende für die Kinder: Rainer Schumacher überreichte einen Scheck über 2800 Euro an Claudia Kayser.

Quelle: Boris Baschin

Beim Familientag der Volksbank BraWo im Januar waren die Grizzly Adams des EHC Wolfsburg für den guten Zweck auf dem Eis. Das Team trug spezielle Trikots bei dem Spiel gegen die Düsseldorfer EG. Die getragenen Eishockey-Shirts wurden anschließend im Internet versteigert, was bei den EHC-Fans auf großes Interesse stieß. So kam ein stattlicher Erlös von 2800 Euro zustande. Der Betrag geht als Spende an das Kindernetzwerk „United Kids Foundations“ der Volksbank BraWo, das sich für gleiche Zukunftschancen von Kindern einsetzt.

Claudia Kayser, Leiterin der Direktion Wolfsburg bei der Volksbank BraWo, nahm gestern den Spendenscheck von EHC-Geschäftsführer Rainer Schumacher entgegen. Kayser sagte: „Mit dem EHC haben wir seit vielen Jahren einen guten Partner.“ Bewegung fördere außerdem die Konzentrationsfähigkeit von Kindern. Schumacher ergänzte: „Ein Teamsport wie Eishockey ist die Grundlage für die Entwicklung sozialer Kompetenzen.“

bo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg