Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Foucault: Baby Theodore ist auf der Welt

Eishockey: Grizzlys Wolfsburg Foucault: Baby Theodore ist auf der Welt

Calgary. Jetzt kann er gelassen und glücklich nach Wolfsburg kommen: Neu-Grizzly Kris Foucault ist Vater.

Voriger Artikel
Tim Hambly wechselt nach Krefeld
Nächster Artikel
Furchners Freude: Endlich Fischtown in der DEL

Abgehoben vor Glück: Kris Foucault, neuer Stürmer der Grizzlys Wolfsburg, ist erstmals Vater geworden. Gattin Brittany brachte Sohn Theodore auf die Welt.

Quelle: Imago

Der Angreifer von Eishockey-Erstligist Grizzlys Wolfsburg saß auf heißen Kohlen (WAZ berichtete), Freitag früh gegen 5.30 Uhr Ortszeit in Calgary war es soweit: Gattin Brittany brachte einen gesunden Jungen auf die Welt. Sie wussten vorher nicht, ob es ein Junge oder Mädchen wird, aber einen Namen hatten sie: Theodore heißt das erste Baby der Familie.

„Mutter und Kind sind wohlauf, wir sind überglücklich“, sagte Foucault. Wahrscheinlich wird er zum Trainingsstart allein nach Wolfsburg kommen. Foucault: „Es muss noch einiges geregelt werden, etwa ein Pass fürs Baby.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg