Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Fit zum Start? Der Diesel hofft es

Eishockey Fit zum Start? Der Diesel hofft es

Nein, seine Schiene, seine Handverletzung zeigt er nicht. Da ist der DEL-Top-Torjäger ganz Nordamerikaner, Details zu medizinischen Dingen soll nur der Verein freigeben. Zu seiner Befindlichkeit gibt Matt Dzieduszycki aber Auskunft. „Ich bin heiß drauf, der Mannschaft wieder helfen zu können. Ich hoffe, es klappt zum Saisonstart.“ Anfang Juli war er am linken Handgelenk operiert worden, dafür extra aus Kanada nach Deutschland eingeflogen. Jetzt trainiert er wieder mit dem Team.

Voriger Artikel
Gibt es bei Palin jetzt den Alavaara-Effekt?
Nächster Artikel
EHC-Grizzlys in der Fuzo

Hofft auf das Comeback zum Saisonstart: Top-Torjäger Matt Dzieduszycki holt im EHC-Training täglich auf – aber es wird knapp.

Wer den Diesel kennt, der weiß, wie er solche Zwangspausen hasst. Auch wenn er sagt: „Verletzungen passieren, damit muss man leben.“ Seine Augen funkeln, wenn er auf dem Eis steht. Wenig missfällt ihm mehr, als zusehen zu müssen.

Im weißen Trikot mischte er im Mannschaftstraining auch gestern mit. Die Farbe bedeutete: Nicht hart angehen. Der Diesel kann sein Handgelenk noch nicht komplett frei bewegen. Ab und an hat er noch Schmerzen. Er ist einer der Spieler mit der besten Schusstechnik im gesamten Oberhaus. Talent vergeht nicht. Mit der Rückhand haute er gestern schon wieder Pucks schlitzohrig in die Maschen. „Aber mit der Vorhand geht es noch nicht“, sagt der Diesel seufzend. „Das ist das Problem.“ Die Vorhand ist seine stärkste Waffe. Wie er brennt, ist an seinem Lauftraining abzulesen. Da schiebt er Extraschichten. „Er arbeitet hart“, weiß Coach Pavel Gross, der sich gestern nach dem Training lange mit seinem Torjäger unterhielt.

Reicht es bis zum Saisonstart? „Vielleicht“, sagt Dzieduszycki, „aber ich schaue nicht so weit. Es gibt Wochen, da gibt es einen Riesenfortschritt, dann tut es wieder mehr weh und geht scheinbar nicht so gut voran. Man muss abwarten.“

rau

Voriger Artikel
Nächster Artikel