Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
„Elf Gegentore sagen alles“

Grizzlys Wolfsburg „Elf Gegentore sagen alles“

Die Kabinentür blieb lange geschlossen. Erst nach fast 40 Minuten war die Teambesprechung vorbei, die direkt im Anschluss an das 2:4 der Grizzlys Wolfsburg gegen Iserlohn folgte. Auf dem Eis hatte wenig funktioniert. Manager Charly Fliegauf prophezeit: „Es wird eine intensive Woche.“

Voriger Artikel
2:4! Grizzlys-Heimkrise setzt sich fort
Nächster Artikel
Grizzlys-Manager: Leidenschaft, Pucks fressen!

Haben einiges aufzuarbeiten: Wolfsburgs Coaches Mike Pellegrims (h. l.) und Pavel Gross (h. r.) und die Grizzyls-Profis.

Quelle: Photowerk (bb)

Trainer Pavel Gross sagt zwar: „Ich spreche nicht von Krise, es ist keine Panik. Aber elf Gegentore am Wochenende sagen alles!“ Und: „Wenn man von zehn Spielen sechs verliert, ist das zu wenig.“ In der zu erwartenden intensiven Woche werde man mit der Arbeit „an der Defensive anfangen, denn die ist die Grundlage“. Stürmer Lubor Dilbelka formulierte treffend: „Alle haben gewollt, aber nicht alle innerhalb des Systems.“ Und etwas zu lethargisch war die Vorstellung wohl auch. Dibelka verriet: „Wir haben unter uns und mit den Trainern besprochen, dass wir wieder mit mehr Feuer spielen wollen.“

Wolfsburgs Spiel lief gestern überhaupt nicht rund. Hinten löchrig und nach vorne oft zögerlich, harmlos, manchmal kläglich. Es hakte an allen Ecken, wie Kapitän Tyler Haskins klar feststellte: „Man muss schlau forechecken, gut in der Defensive stehen - und das machen wir nicht.“ Wie Dibelka sieht er: „Die Anstrengung ist da, aber wir machen es nicht richtig, lesen die Situationen nicht richtig.“ Konsequenz? Man stehe spielerisch „nicht da, wo wir stehen wollen.“

In der Tabelle rutscht Wolfsburg langsam nach unten. Am Freitag (19.30 Uhr) kommen die Krefeld Pinguine. Wenn da die schwarze Heimserie und die Niederlagen-Serie (drei am Stück) nicht gestoppt werden, geht der Anschluss an die Top Sechs, unter die Wolfsburg will, verloren.

rau/aha/jsc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg