Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
EHC verliert ersten Test: 2:3 bei Erstligist Kladno

Eishockey EHC verliert ersten Test: 2:3 bei Erstligist Kladno

Gute Leistung, ärgerliches Ergebnis! Einen Monat vor Saisonbeginn in der DEL bestritt Wolfsburgs Eishockey-Erstligist gestern sein erstes Testspiel, unterlag mit 2:3 (0:0, 1:0, 1:3) beim tschechischen Erstligisten HC Kladno. Kai Hospelt und André Huebscher trafen für den EHC.

Voriger Artikel
Heute erster Test für den EHC
Nächster Artikel
Zweiter Test, erster Sieg: EHC 6:5 bei Zweitligist

Erster Torschütze der Saison: Kai Hospelt (v.) brachte den EHC in Kladno in Führung. Am Ende unterlag Wolfsburg (l. Vincenz Mayer) dem tschechischen Erstligisten mit 2:3.

Wolfsburg spielte ohne drei wichtige Spieler (siehe Bericht). Die Gastgeber, für die es schon das siebte Testspiel war, legten ein gutes Tempo vor, der EHC hielt mit. Und: Wolfsburg konnte auch spielerisch überzeugen, obwohl Coach Pavel Gross im Angriff durch die Ausfälle von seinen geplanten Sturmformationen abweichen musste.

Das erste Tor der neuen Saison erzielte Hospelt nach schöner Einzelleistung. Die Gastgeber, bei denen einige Akteure als Junioren in Nordamerika gespielt haben, glichen im letzten Drittel aus. In Überzahl markierte Huebscher mit seinem ersten Treffer für den neuen Klub die erneute Führung für Wolfsburg. Doch beim EHC, der morgens noch ordentlich trainiert hatte, ließ nun spürbar die Kraft nach. Und damit auch ein wenig die Konzentration. Binnen einer Minute drehten die Gastgeber die Partie, wobei sich Manager Charly Fliegauf ein klein wenig ärgerte, denn „beim Siegtreffer war eine Strafe gegen Kladno angezeigt, doch dann ging der Arm wieder runter.“

EHC: Dshunussow – Paetsch, Kohl; Bina, Wurm; Sloan, Schopper – Milley, Haskins, Laliberte, Furchner, Hospelt, Laliberté, Höhenleitner, Davis, Beardsmore, Huebscher, Mayer.

Zuschauer: 500. – Strafminuten: Kladno 10, EHC 10 plus 10 Sloan (Reklamieren).

Tore: 0:1 (37.) Hospelt (Laliberté/Davis), 1:1 (48.) Eberle, 1:2 (50.) Huebscher (Sloan/Milley – 5:4), 2:2 (54.) Lukac, 3:2 (54.) Kuchler (5:4).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.