Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
EHC startet mit dem Grizzly im Rücken

Eishockey EHC startet mit dem Grizzly im Rücken

Gestern stieg bei Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg das erste offizielle Eistraining. Tor-Neuzugang Felix Brückmann (zuvor Mannheim) war von seinen Teamkollegen beeindruckt: „Für eine erste Einheit war das Tempo hoch.“ Laut Trainer Pavel Gross war es „noch easy.“ Fakten zum Start:

Voriger Artikel
Der Kapitän über die schönste Zeit
Nächster Artikel
EHC: Erster Test nun in Braunlage

Grizzly im Rücken: Das neue Trikotdesign des EHC (o.). Gestern war Trainingsstart.

Quelle: Photowerk (bb)

Personal

Nie war der Kader zum Start so groß. 24 Akteure werden auf dem Teamfoto sein, ins Training stiegen sogar 27 ein. Samt der Testspieler Christian Neuert, Max Deichstetter (ohne Klub), Christian Neuert und Ruven Banach (beide Hannover Scorpions), die auf Perspektive gecheckt werden. Eigengewächs Thomas Herklotz stößt noch dazu.

Trikot

Die orangefarbenen Spieltrikots waren erstmals zu sehen, Manager Charly Fliegauf hat erneut Anleihen aus der NHL einweben lassen. „Nummern wie Washington, Shirtdesign ein wenig Anaheim Ducks“, so Fliegauf. Und: „Auf dem Rücken ist viel Grizzly unter der Nummer zu sehen.“

Fitness

„Mit den Laktattestwerten bin ich sehr zufrieden“, sagte Gross. „Man sieht, dass die Jungs was gemacht haben. Die ersten vier Einheiten sind zum Eingewöhnen und zum Einspielen der neuen Ausrüstung.“ Der Manager: „Nur ein einziges Mal in der DEL war unser Durchschnitt ein wenig besser. Deswegen spielt man nicht besser, aber es ist ein Indikator für eine Top-Grundlage.“

Ziele

„Was wir erreichen wollen, darüber reden wir nach einigen Trainingseinheiten“, verrät der Coach. Allein bis Sonntag Abend stehen noch sieben an. Fliegauf machte dem Team gestern in der ersten Saisonansprache klar: „Die DEL ist immer eng, diesmal wird sie so eng wie noch nie.“ Auch der Trainer warnt: „Die, die gut waren, werden wieder gut sein,. Dazu werden München und Berlin nach oben drängen.“ Fliegauf: „Für jeden Einzelnen von uns heißt die Devise: stark sein - in 52 Spielen, 156 Dritteln, 1000 Schichten.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel