Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
EHC bestätigt den Voakes-Transfer

EHC Wolfsburg EHC bestätigt den Voakes-Transfer

Der Nächste, bitte: Nach Keeper Felix Brückmann und Tyson Mulock bestätigte der EHC gestern den nächsten Neuzugang, der schon länger als sicher gilt: Der Kanadier Mark Voakes wechselt von den Krefeld Pinguinen zu Wolfsburgs Eishockey-Erstligist, erhält einen Vertrag bis 2016 und die Rückennummer 49.

Voriger Artikel
EHCer gegen Superstar
Nächster Artikel
Noch-EHCer Kohl: Sieg gegen Russland

Zwei Jahre spielte der 30-Jährige in Krefeld (96 Spiele/70 Skorer-Punkte), zuvor in der AHL für Rochester und Portland. Mittelstürmer Voakes gilt als arbeitsam und gefährlich, pass- und defensivstark. EHC-Manager Charly Fliegauf, der schon früh Kontakt aufgenommen hatte, sagt: „Er ist ein kompletter Zwei-Wege-Stürmer, der in allen Spielsituationen mit viel Verantwortung spielt.“

Bei den Pinguinen hatte der Linksschütze häufiger gefehlt, fehlte zuletzt wegen einer Fingerverletzung vier Wochen lang. Fliegauf: „Nichtsdestotrotz sind wir von seinen Fähigkeiten sehr überzeugt. Mit ihm wird unser Spiel im Sturm noch variabler.“ Voakes ist der achte Import-Spieler des EHC für 2014/15, neun dürfen gleichzeitig spielen.

hot

Voriger Artikel
Nächster Artikel