Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
EHC-Profis: Fußball-Turnier mit Fanklubs

Skoda-Cup in der SoccaFive-Arena EHC-Profis: Fußball-Turnier mit Fanklubs

Heiß war es oft in den vergangenen Wochen - die Eishockey-Profis der Grizzly Adams lagen trotzdem nicht auf der faulen Bärenhaut.

Voriger Artikel
Grünes Licht: EHC-Jugend darf in die DNL 2
Nächster Artikel
Skoda-Cup: EHC-Cracks sind nicht zu stoppen

Er weiß, wo das Tor steht: EHC-Stürmer Christoph Höhenleitner (2. v. r.) ist auch ein richtig guter Fußballer.

Quelle: S. Bisch

Sturm-Routinier Sebastian Furchner vom Erstligisten EHC Wolfsburg: „In dieser Phase ist mein Pensum in der Woche fast größer als in der Saison.“ Bis zu neun Einheiten verschreibt er sich. Die schönste heißt: Fußball. Stark: Am Wochenende messen sich die Eishockey-Profis als Fußballer mal mit ihren eigenen Fans.

Fast jeden Dienstagabend jagen Furchner, einige Teamkollegen und frühere Wolfsburger Spieler wie Jan Münster in der SoccaFive-Arena dem runden Leder hinterher. „Da freut man sich drauf“, so Furchner, der an den heißen Tagen die längeren Laufeinheiten in die frühen Morgenstunden verlegt. Später verziehen sich er und andere in Wolfsburg Gebliebene wie Keeper Felix Brückmann oder der längst hier heimische Christoph Höhenleitner in der größten Hitze gern auch in die kühlere Eis-Arena. Auch dort gibt es Trockenübungs-Möglichkeiten genug. Fußball ist die Spaßeinheit der Woche, „aber auch unglaublich anstrengend“, so Furchner.

Sieben Fanklub-Mannschaften spielen nun am Samstag ab 10 Uhr in der SoccaFive-Arena ein kleines Turnier mit der Wolfsburger Auswahl. „Und die ist stark“, weiß Manager Charly Fliegauf. Er kennt die Fußballkünste von Höhenleitner und Co. genau. Die Lederkugel gehört zum Warmmach-Programm vor jedem Punktspiel. Fliegauf: „Furchner, Höhi, Brückmann, Armin Wurm, unser Zugang Fabio Pfohl - das ist ‘ne richtig gute Auswahl.“ Im Tor spielt möglicherweise Hüne Björn Krupp. „Beim Fußball spiele ich lieber draußen“, sagt EHC-Keeper Brückmann.

Bernd Lukas von der Grizzly Family, der den Skoda-Cup mit ins Leben rief, freut sich: „39 Mitglieder verschiedener Fanklubs haben die Teams gebildet. Bei gutem Wetter spielen wir auf dem Freiplatz; der Grillwagen ist geöffnet - das wird sicher gut.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg