Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
EHC-Keeper Felix Brückmann: Neuer Helm-Look

EHC Wolfsburg EHC-Keeper Felix Brückmann: Neuer Helm-Look

Da hatte er lange drauf gewartet: Felix Brückmann, Torwart von Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg, hat inzwischen den ersehnten Durchblick. Durch sein Helmgitter. Ob er deswegen zu so grandioser Play-Off-Form aufgelaufen ist? Fakt ist: Sein jetziger Helm ist ihm lieber. Den trägt er natürlich auch bei der Nationalmannschaft, für die er gestern im Test gegen Frankreich Ersatztorwart war.

Voriger Artikel
Die Playoffs zu verarbeiten, wird noch etwas dauern
Nächster Artikel
Krupp trifft und Brückmann hält

Besserer Durchblick: EHC-Keeper Felix Brückmann hat einen neuen Helm, fühlt sich hinter weißem Gitter wohler.

Quelle: promedia/Grietsch

„Sagen Sie mal, Herr Brückmann, haben Sie den Helm gewechselt?“ Als die WAZ ihn vor kurzem fragte, musste er kurz grübeln. „Stimmt. Irgendwann im Januar.“

Der neue Helm zeigt mehr orange, statt Fellstreifen einen Bärenkopf. Natürlich ist auch Brückmanns Markenzeichen „The Cat“, sein Spitzname, drauf zu sehen. Das entscheidende Detail aber ist das Gitter. Am anderen Helm glänzt es metallisch. „Ich möchte weiß“, hatte Brückmann schon zu Saisonbeginn erklärt, „dann hat man beim Blick aufs Eis keinerlei Kontrast durchs Gitter.“ Er suchte, Betreuer Stef Jonsson versuchte alles, doch für den anderen Helm gab es kein weißes Gitter. Einen neuen Helm (kostet fast 1000 Euro) wäre erst zur neuen Saison drin gewesen. Eigentlich. „Dann habe ich ihn im Vorgriff schon bekommen, das hat mich gefreut, war toll vom Verein“, sagt Brückmann. Er zahlte mit Top-Leistungen zurück.

Gestern im Test gegen Frankreich war er Ersatzmann, ob er morgen (20.15 Uhr, live bei Sport1) ran darf, ist offen. EHC-Verteidiger Björn Krupp spielte gestern und ist auch morgen noch gegen den gleichen Gegner im Aufgebot.

rau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg