Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
EHC-Duo im Bus nach Dänemark

EHC Wolfsburg EHC-Duo im Bus nach Dänemark

Wie zu einem Liga-Auswärtsspiel gestaltet sich die Reise zu den entscheidenden Testspielen mit dem Nationalteam für die beiden Wolfsburger Eishockey-Asse Felix Brückmann und Björn Krupp: Mit dem Bus geht es heute ab Hamburg nach Dänemark, wo am Freitag und Samstag in Vojens gespielt wird.

Voriger Artikel
Krupp trifft und Brückmann hält
Nächster Artikel
Hospelts Titelfreude - EHC im Zwiespalt

Hofft auf den Sprung zur WM: Björn Krupp (l.) fährt heute mit EHC-Klubkamerad Felix Brückmann zum Nationalteam.

Quelle: imago sportfotodienst

Nach den Freundschaftsspielen gegen den Nachbarn gibt es den letzten Cut im Hinblick auf die Weltmeisterschaft ab 1. Mai in Prag.

Für die Wolfsburger wird es eng. Aber das wissen sie. Verteidiger Krupp: „Eine WM-Vorbereitung hatte ich noch nie mitgemacht, insofern ist das für mich nun der nächste Schritt.“ Natürlich hofft er, dass es reicht. Doch weil aus der NHL noch Verstärkung kommt und auch von den beiden Finalisten um die deutsche Meisterschaft etliche Cracks hinzustoßen, könnte es für Krupp dabei bleiben, sich im Notizbuch des Bundestrainers nach oben zu arbeiten. Die Eindrücke bislang waren gut.

Genau wie bei Felix Brückmann. Der EHC-Torwart war schon im Vorjahr in der WM-Vorbereitung im Aufgebot, war dann nach dem letzten Schnitt jedoch draußen. Es könnte wieder so enden. Er hat in seinen Tests gut gehalten, weiß aber auch: „Allein im Finale sind noch zwei weitere Kandidaten aktiv, in Nordamerika gibt es auch noch welche. Ich sehe es ganz locker.“

Ex-EHC-Verteidiger Kilian Keller hat einen neuen Klub, wechselt zu Zweitligist Ravensburg.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg