Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Dshunis Trauung: Fast märchenhaft

Eishockey Dshunis Trauung: Fast märchenhaft

Schon ist der nächste Profi von Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg unter der Haube: Zwei Wochen nach Mittelstürmer Kai Hospelt gab Keeper Daniar Dshunussow das Ja-Wort – seiner Jenni.

Voriger Artikel
Huebscher neu beim EHC
Nächster Artikel
Die Wiege des EHC wird 25 Jahre alt

Ein schönes Paar: EHC-Keeper Daniar Dshunussow hat seine Jenni geheiratet.

Quelle: Hochzeitslicht

Dshunussow ist Berliner, seine Gattin auch, entsprechend waren die Feierlichkeiten in der Nähe von Berlin. Nach der standesamtlichen Trauung am Freitag war für das Paar der eigentlich große Tag der Sonntag, als sie unter freiem Himmel von einer Theologin getraut wurden. Es schüttete. „Aber dann“, so Ex-EHC-Verteidiger Markus Gleich, der seit seiner Wolfsburger Zeit mit Dshunussow befreundet ist, „riss der Himmel genau im richtigen Moment auf. Es war einfach nur fantastisch.“

Keeper Dshunussow kam schick und schlicht im schwarzen Anzug, Gattin Jenni trug ein wunderschönes weißes Brautkleid. Märchenhaft, wie auch die Umgebung. Erst wurde mitten im Grünen getafelt, am Abend ging es in ein Schloss.

Zu den knapp 80 Gästen zählte aus dem aktuellen Wolfsburger Kader Stürmer Christoph Höhenleitner. Neben Gleich war mit Damian Martin noch ein früherer EHC-Spieler als Gast bei Dshunis Hochzeit dabei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.