Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Die Grizzlys starten: Gross haut‘s um

Eishockey: Grizzyls Wolfsburg Die Grizzlys starten: Gross haut‘s um

Und plötzlich haute es Chef-Coach Pavel Gross um. Eishockey-Erstligist Grizzlys Wolfsburg ging gestern erstmals in der Eis-Arena auf die Kufen, die Einheit war fast zu Ende, da kreuzten sich unglücklich seine Schlittschuhe und der Trainer ging unter dem Gelächter der Profis bäuchlings in die Bodenlage. Kann passieren. Es hatte vielleicht auch einen Grund...

Voriger Artikel
Tests vorbei: Grizzlys wieder auf dem Eis
Nächster Artikel
Die eigene Statistik lässt Widing schmunzeln

Neue Grizzlys: Nicht nur Spieler (l. Daniel Widing), sondern auch Fitness-Profis (r,. Anton Blessing).

Denn das Eis war voll wie noch bei einem Vorbereitungsbeginn. Drei Torhüter und sage und schreibe 25 Feldspieler mischten mit. „Das war ein gutes erstes Training“, sagte Kapitän Tyler Haskins. Er hatte drauf gebrannt. Wie alle anderen. Haskins: „Nur Kraftraum hat man langsam satt, die Pause war zu lang, es ist Zeit, dass sich Beine und Hände wieder ans Eis gewöhnen.“

Haskins kennt das Wolfsburger Tempo, für Fabio Pfohl, zuletzt Duisburg, ist es neu: Der Youngster: „Das war gutes Tempo, hier sind viele gute Spieler.“ Vor dem schmächtig wirkenden, aber bissigen Stürmer, erhoffen sich die Verantwortlichen viel, er selbst sagt: „Es gibt viele Dinge, die ich noch verbessern muss.“

Center Marco Rosa blieb, wie es seine Gewohnheit ist, lange auf dem Eis. Wichtig: Mittelstürmer Gerrit Fauser (vor kurzem war ihm ein bei der Syndesmose-OP im Frühjahr eingesetzter Draht entfernt worden) machte alles mit.

Neue Gesichter gibt es im Trockentraining. Der Wolfsburger Heiko Schäfer ist nicht mehr bei den Grizzlys. Schäfer, der einen guten Job gemacht hatte, hatte dem Team nur zweimal wöchentlich zur Verfügung gestanden. Mit Allout Performance Training hat Wolfsburg jetzt Fitness-Profis, die zu jeder Einheit eine Honorarkraft abstellen. Manager Charly Fliegauf „Ich kenne ihre Arbeit von der Nationalmannschaft. Sie machen eine Rundum-Betreuung inklusive Ernährungsberatung.“

rau/jsc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg