Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Dibelka: Einsatz im Test fraglich

Eishockey: Grizzly-Neuzugang verletzt Dibelka: Einsatz im Test fraglich

Bei Eishockey-Erstligist Grizzlys Wolfsburg ist die Saisonvorbereitung in vollem Gange. Nun fällt der erste Spieler verletzungsbedingt aus - Lubor Dibelka plagen muskuläre Probleme im Oberschenkel, sein Einsatz im ersten Testspiel am Samstag bei Mlada Boleslav ist fraglich.

Voriger Artikel
Grizzly Dibelka: Noch ist er Gast
Nächster Artikel
Grizzlys spielen: Mit Vogl gegen NHL-Ass

Der Oberschenkel zwickt: Grizzly-Neuzugang Lubor Dibelka (l.).

Quelle: Photowerk (he)

Für Dibelka, der wegen noch ausstehender Einbürgerung noch nicht offiziell bei den Grizzlys unter Vertrag steht (WAZ berichtete), wäre ein Ausfall besonders bitter: „Meine Eltern kommen aus Tschechien und würden auch zuschauen kommen - es wäre so schade, wenn ich nicht dabei sein könnte.“ Muskelprobleme sind immer eine verzwickte Angelegenheit, die Ausfalldauer kann von einer Trainingseinheit bis zu mehr als einer Woche reichen. Dibelka hofft auf eine schnelle Genesung: „Besonders in der Vorbereitung ist ein Ausfall schlimm, es wird so viel an Taktik und Verständnis gearbeitet, da will ich eigentlich unbedingt dabei sein.“

Damit auf dem Eis alles gut klappt, muss auch abseits der Spielfläche alles rund laufen. Der gebürtige Tscheche ist nach den ersten Trainingstagen in Wolfsburg hochzufrieden, berichtet er: „In der Mannschaft gibt es keine Grüppchen, alle sprechen miteinander. Ich hoffe, dass mit der Einbürgerung alles schnell klappt, damit ich der Mannschaft helfen kann.“

jsc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg