Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Der EHC holt Jung-Eisbär Schlenker

EHC Wolfsburg Der EHC holt Jung-Eisbär Schlenker

Neuzugang für den EHC: Wolfsburgs Eishockey-Erstligist verpflichtet Stürmer Vincent Schlenker von den Eisbären Berlin. Zum Einsatz kommen soll der 22-Jährige vor allem bei den Eispiraten Crimmitschau - per Förderlizenz. Der EHC und der DEL2-Klub haben gestern ihre Kooperation offiziell bekannt gegeben.

Voriger Artikel
Hinten dicht: EHC holt Sharrow
Nächster Artikel
Turnier: EHC-Fans laden zum Fußball-Cup

Eishockey: Kooperation mit Crimmitschau – Vincent Schlenker wechselt nach Wolfsburg.

„Mit den Verantwortlichen aus Crimmitschau hatten wir in den vergangenen Jahren schon öfter immer wieder sportliche Angelegenheiten zu unserer vollsten Zufriedenheit lösen können. Auch dies war für unsere Entscheidung wichtig. Wir sind sehr froh, dass wir jetzt eine Kooperation abgeschlossen haben, deren Ziel es ist, junge Spieler zu fordern und zu fördern“, freut sich EHC-Manager Charly Fliegauf. Crimmitschaus sportlicher Leiter Ronny Bauer meinte: „Wir wünschen uns eine mittel- bis langfristige Kooperation mit den Grizzly Adams, die von beiden Seiten mit Leben gefüllt wird.“

Neuzugang Schlenker ist bereits Teil dieser Kooperation. Der gebürtige Schwenninger, der auch mit einer Rückkehr zu den Wild Wings geliebäugelt hatte, wurde im Berliner Eishockey-Internat ausgebildet und spielte in der vergangenen Saison hauptsächlich für die Dresdner Eislöwen. Vorteil des 1,89-Meter-Mannes: Crimmitschau-Coach Chris Lee war Mitglied im Berliner Trainerteam, kennt den Center also gut.

Wie ebenfalls gestern bekannt wurde, trägt der EHC auch in diesem Jahr wieder ein Testspiel im Harz aus. Am 30. August ist in Braunlage DEL-Konkurrent Hamburg Freezers der Gegner. EHC-Coach Pavel Gross freut sich schon: „Spiele gegen Hamburg haben immer einen besonderen Charakter.“

apa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg