Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
DEL-Finale: Wolfsburg empfängt München in Spiel zwei

Grizzlys Wolfsburg DEL-Finale: Wolfsburg empfängt München in Spiel zwei

Wolfsburg. Der Kampf um die deutsche Eishockey-Meisterschaft zwischen dem EHC München und den Grizzlys Wolfsburg geht um 14.30 Uhr weiter. Nur 40 Stunden nach dem 2:1-Auftakterfolg der Münchner nach Verlängerung wird in Wolfsburg das zweite Endspiel ausgetragen.

Voriger Artikel
Wolfsburg verliert unglücklich mit 1:2 in München
Nächster Artikel
Doppelschlag führt in die nächste Pleite
Quelle: dpa

Die Niedersachsen wollten die Auswärtspleite sofort abhaken. "Wer Siege oder Niederlagen am schnellsten vergessen kann, der wird am Ende weit kommen", sagte Grizzlys-Stürmer Sebastian Furchner.

Für beide Teams wäre es der erste Titelgewinn. Vier Erfolge sind in der Finalserie im Modus Best of Seven notwendig, um sich zum Nachfolger des Vorjahreschampions Adler Mannheim zu krönen. Spiel drei ist für Dienstag wieder in München angesetzt. Spätestens am 28. April fällt die Entscheidung. Die Bayern würde als Erster der Hauptrunde der Deutschen Eishockey Liga in einem entscheidenden siebten Endspiel Heimrecht haben.

"Die ganze Serie wird für uns ein Kampf", prophezeite Münchens Jeremy Dehner. Der US-Amerikaner überwand am Freitagabend mit einem verdeckten Schlagschuss den starken Wolfsburger Nationaltorhüter Felix Brückmann zum Siegtreffer. Elf Minuten und 40 Sekunden waren da in der Verlängerung absolviert.

Auch die Hauptrunden-Partien zwischen den beiden Kontrahenten waren hart umkämpft gewesen. Drei Aufeinandertreffen wurden erst im Penaltyschießen entschieden. Von den insgesamt vier Vorrunden-Duellen gewann jedes Team je zwei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg