Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Coach bastelt an der Aufstellung

EHC Wolfsburg Coach bastelt an der Aufstellung

Am Montag waren einige EHC-Spieler zum Rapport beim Manager, gestern gab‘s auch auf dem Eis Veränderungen: Coach Pavel Gross bastelt die Reihen beim Wolfsburger Eishockey-Erstligisten um.

Voriger Artikel
Manager knöpft sich schlappen EHC vor
Nächster Artikel
Milley beim Manager-Rapport: „Das war wichtig“

Coach Pavel Gross.

Quelle: Archiv

Nur eine der Sturm-Reihen durfte gestern zum Abschluss des Trainings unverändert wirbeln. Die, die bisher auch ordentlich geskort hat: Tyson Mulock blieb mit Sebastian Furchner und Norm Milley – das Trio schoss elf der 25 Saisontore – zusammen.

Dagegen wurde ein Traum-Duo aus der Vorsaison vorerst gesprengt: Marco Rosa übte in einer Angriffsformation mit Gerrit Fauser und Christoph Höhenleitner. Brent Aubin, der lange mit Rosa brilliert hatte, agierte in einer Reihe mit Mark Voakes und Matt Dzieduszycki. Die vierte Reihe könnten in den anstehenden Partien Sergej Stas, Vincenz Mayer und Aleksander Polaczek bilden. Für letzteren, der angeschlagen fehlte (aber zuschaute), spielte gestern EHC-Youngster Thomas Herklotz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
EHC Wolfsburg
Erkannt, was die Stunde geschlagen hat: Norm Milley (l.) gehörte zu den Profis, die nach dem 1:5 gegen München (gr. Bild) von Manager Charly Fliegauf einbestellt wurden.

Am Montag hatten einige EHC-Stars bei Charly Fliegauf antreten müssen (WAZ berichtete). Mannschaftsrats-Mitglied Norm Milley war einer von ihnen. Der Wolfsburger Angreifer hofft, dass der Rapport beim Manager auch Wirkung zeigt.

mehr