Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Brückmann und Fauser: Grizzly-Duo zur WM!

Eishockey: Grizzlys Wolfsburg Brückmann und Fauser: Grizzly-Duo zur WM!

Eishockey-Erstligist Grizzlys Wolfsburg wird bei der Weltmeisterschaft in Russland ab nächster Woche mit zwei Spielern vertreten sein. Sowohl Keeper Felix Brückmann als auch Stürmer Gerrit Fauser wurden am Samstag von Bundestrainer Marco Sturm nominiert.

Voriger Artikel
Die VW-Krise: Ein Schock für uns
Nächster Artikel
Zu Hause eine Macht!

Wieder im Nationaltrikot: Gerrit Fauser.

Quelle: Archiv

„Das freut mich riesig“, sagte Brückmann und auch Fauser war nach der Entscheidung „überglücklich.“

Zusammen mit den NHL-Stars Leon Draisaitl (Edmonton) und Tobias Rieder (Arizona), sowie den Verteidigern Christian Ehrhoff (Chicago) und Korbinian Holzer (Anaheim) werden die Grizzly-Cracks Deutschland vertreten.

Urlaub? Erstmal nicht. Frei hatten beide Wolfsburger nur noch den Sonntag. Samstagabend fuhren sie direkt nach dem Testspiel gegen Weißrussland (3:4) zurück nach Wolfsburg. Heute fliegen sie von Hannover nach Zürich, wo sie mit den anderen Nationalspielern zusammen treffen. Dienstag steigt in Basel das letzte Vorbereitungsspiel gegen die Schweiz, ehe es am Mittwoch weiter zur WM nach Sankt Petersburg geht.

Während Brückmanns Nominierung nach einer überragenden Saison keine Überraschung war, nutzte Fauser die Gunst der Stunde und sprang im letzten Moment auf den Zug, ohne so richtig „damit gerechnet zu haben“. Brückmann: „Das hat er sich aber auch verdient!“ Und: „Deutschland zusammen mit einem Teamkameraden zu vertreten, ist noch viel besser.“

aha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg