Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Benefizspiel: 1185 Euro gespendet

Eishockey: Grizzlys Wolfsburg Benefizspiel: 1185 Euro gespendet

Wolfsburg. Ganz kurzfristig hatte die Hobby-Fußball-Gruppe des Eishockey-Erstligisten Grizzlys Wolfsburg jüngst ein Freundschaftsspiel mit Fußball-Altstars wie Thomas Orth, Siggi Reich, Marco Ament und den Aktivisten der Aktion „Wolfsburger für Wolfsburg“ vereinbart.

Voriger Artikel
Aubin übt in der Heimat mit Kindern
Nächster Artikel
Dauerkartenverkauf beginnt am Montag

Sammelten: Eishockey-Profis und Fußball-Altstars.

Quelle: Archiv

Bei freiem Eintritt kamen über 100 Besucher, sahen einen Sieg der Eishockey-Asse um Nationaltorwart Felix Brückmann und die Urgesteine Sebastian Furchner und Christoph Höhenleitner (WAZ berichtete).

Stark das Ergebnis auch nach Leerung der Spendendosen, die auch die Aktiven mitgefüllt hatten. 1185 Euro kamen zusammen. „Toll“, freute sich Christian Lang, mit Karsten Stephan Begründer der Aktion.

Das Geld kommt der Gestaltung der Spielecke in der Kinderklinik zugute.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Benefiz-Spiel
Gruppenbild zum Benefiz: Die Grizzlys in VfL-Trikots und die heimische Fußball-Auswahl, die 1:6 verlor.

Mörse. Eishockeyspieler können auch gut Fußball spielen. Und so gewann am Donnerstag auch die leicht verstärkte Auswahl aktueller Grizzlys und ehemaliger Eishockey-Profis gegen Wolfsburger Fußballer beim lockeren Vergleich für den guten Zweck mit 6:1 (2:0).

mehr
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg