Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Aubin und seine vier Mädels

Eishockey Aubin und seine vier Mädels

Seine Tore (15 in 32 Spielen) haben Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg gefehlt. Wenn alles gut läuft, greift Brent Aubin in zwei Wochen wieder an. Die Bänderverletzung ist fast ausgeheilt. Was den Stürmer ein wenig tröstete: „Ich hatte durch die Verletzung mehr Zeit für meine Familie, vor allem für unser Baby.“ Der Profi ist zu Hause der Hahn im Korb. Mit Gattin Bianca hat er drei Mädchen: Kelly, Leah und, erst wenige Wochen alt, Mila Liv.

Voriger Artikel
Stürmer Fauser: Weniger Pfunde, mehr Leistung
Nächster Artikel
EHC-Duo 1:4 mit dem DEB-Team

Zeit fürs Baby: Brent Aubin mit der kleinen Mila Liv.

Quelle: Roland Hermstein

„Die Kinder haben mich aufgebaut“, sagt Aubin. Denn nach der Verletzung gegen Mannheim war auch bei ihm mal kurz das Lächeln weg. Und das passiert fast nie. Der Profi: „Ich bin ein positiver Mensch, egal, ob Sieg oder Niederlage, ich denke positiv.“ Aber: „Direkt nach der Verletzung, als ich zu Hause war, in den ersten Tagen nichts machen konnte, das war nervig. Ich habe gemerkt, wie ich knatschig werde. Aber meine Kinder haben mich umsorgt, wieder zum Lächeln gebracht.“

Aubin nahm das Positive: „Durch die Reha ist man einerseits fast seltener zu Hause, als wenn man normal trainieren kann, aber dafür fallen die Fahrten weg. Und so hatte ich das Glück, mehr Zeit mit Mila verbringen zu können.“

Partner von Sportlern haben das Privileg, dem anderen bei der Arbeit zuschauen zu können. Sie können mitjubeln, miterleben. Doch auch das kennen fast alle Partner von Sportlern: Es kracht, der Partner bleibt liegen. Bianca Aubin erinnert sich an den 28. Dezember, als Mannheims Matthias Plachta ihren Mann mit Verletzungsfolge in die Bande gecheckt hatte: „Ich habe mir große Sorgen gemacht, als Brent da lag, dachte, oh je, hoffentlich ist nichts am Kopf! Was hat er? Dr. Gänsslen kam schnell zu mir hoch, sagte, ich müsse mir keine Sorgen machen. Was für eine Erleichterung!“

rau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg