Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
6:2! EHC gewinnt den ersten Test

Eishockey 6:2! EHC gewinnt den ersten Test

Gelungener EHC-Start! Wolfsburgs Eishockey-Erstligist gewann das erste Testspiel der Saison beim tschechischen Zweitligisten HC Slovan Usti nad Labem mit 6:2 (1:0, 3:0, 2:2). Vor 500 Zuschauern trafen für den EHC Marco Rosa, Tyler Haskins, Simon Danner, Geburtstagskind Aleksander Polaczek, Patrick Pohl und Sebastian Furchner.

Voriger Artikel
Gross fordert „Leidenschaft“
Nächster Artikel
EHC: Rosa trifft weiter, trotzdem 3:4 in Kladno

Machte seine Sache gut: Neuzugang Marco Rosa (l.) brachte den EHC im ersten Test in Führung, seine Reihe mit Chad Bassen und Greg Moore bekam ein Sonderlob von Manager Charly Fliegauf.

Der Start gehörte Usti, bei doppelter Überzahl scheiterte Verteidiger Jakub Grin an Sebastian Vogl, kurz darauf rettete der EHC-Keeper gegen Zbynek Sklenicka. Dann steigerte sich Wolfsburg, Vincenz Mayer und Norm Milley vergaben die ersten Chancen. Zugang Rosa machte es im Powerplay besser - 1:0.

Im zweiten Abschnitt war die Partie von den Chancen her ausgeglichen, doch der EHC hatte die besseren Special-Teams. Haskins (Überzahl) und Danner (Unterzahl) schraubten das Ergebnis auf 3:0. Polaczeks Treffer kurz vor der zweiten Pause entschied die Partie.

„Ein guter Auftakt! Natürlich darf man die Partie nicht überbewerten, doch zum jetzigen Zeitpunkt war Usti genau der richtige Gegner“, so EHC-Manager Charly Fliegauf. Die Grizzlys zeigten gelungene Aktionen, und vor allem die Reihe um Rosa wusste zu gefallen: Der Manager: „Das sah teilweise schon sehr gut aus.“ Richtig gefreut hat sich Fliegauf über vier Powerplay-Tore und natürlich über Danners Treffer nach fast einjähriger Verletzungspause. „Das sollte ihm weiteres Selbstvertrauen geben.“

Heute (15 Uhr) tritt der EHC im zweiten und letzten Test seines Tschechien-Kurztripps beim HC Kladno an.

aha

Voriger Artikel
Nächster Artikel